Segeln: Italienisches Team boykottiert America's Cup

Boykott als Form des Protests: Weil es mit Regeländerungen nicht einverstanden ist, hat das italienische Team Luna Rossa ein Rennen beim America's Cup boykottiert. Dabei sollen die neuen Vorschriften der Sicherheit dienen - als Reaktion auf den tödlichen Trainingsunfall des Briten Andrew Simpson.

Team Luna Rossa: Boykott bis Montag Zur Großansicht
DPA

Team Luna Rossa: Boykott bis Montag

Hamburg - Beim 34. America's Cup im US-amerikanischen San Francisco wird vorerst nicht gesegelt. Im Dauerstreit um neue Regeln hat die italienische Mannschaft Luna Rossa das Auftaktrennen der Herausforderer-Runde gegen Team New Zealand boykottiert.

Die Italiener protestieren gegen die Regeländerungen für die riesigen Katamaran-Prototypen, die Regatta-Direktor Iain Murray ohne Zustimmung aller Teams vorgenommen hat. Das Team um Prada-Patriarch Patrizio Bertelli beruft sich auf eine Vorschrift, die kurzfristige Änderung der Regeln verbietet, und zieht die von Murray angeführten Sicherheitsgründe in Zweifel.

Streitthema sind 37 neue Sicherheitsbestimmungen, die nach dem tödlichen Trainingsunfall des britischen Olympia-Seglers Andrew Simpson im vergangenen Mai eingeführt werden sollen. Unter anderem geht es um die Zulassung so genannter Trimmklappen am Ruder. Kommen die Neuerungen durch, müssen die Herausforderer ihre Yachten umbauen.

Regattadirektor Murray verteidigte die Änderungen. "Beim Thema Sicherheit können wir keine Kompromisse eingehen. Ein Mensch hat sein Leben verloren, und wir müssen sicher gehen, so gut es eben geht, dass das nicht noch einmal passiert", sagt der Australier.

Die Mannschaft Luna Rossa hat eine Protestverhandlung am Montag erwirkt. Bis zur Entscheidung wollen die Italiener nicht segeln.

mon/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Mann o Mann!
micha.w 07.07.2013
Wie peinlich ist das denn wieder, liebe Redaktion? Was ist denn nun die Regeländerung über die sie groß berichten. Brillant. Falls sie mal einen Schreiberling brauchen der für Spon recherchiert, melden sie sich bitte bei mir. Das kann jeder halbwegs gebildete Mensch auch ohne Studium besser!,
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles zum Thema 34. America's Cup
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
  • Zur Startseite

Fotostrecke
America's Cup: Olympiasieger stirbt bei Segelunfall