Tennis Mayer und Brands schaffen Überraschungen

Die deutschen Tennisprofis sind sensationell ins Jahr 2014 gestartet: Florian Mayer gewann gegen Andy Murray, Daniel Brands besiegte David Ferrer. Philipp Kohlschreiber verlor - allerdings ebenfalls gegen einen Deutschen. Tobias Kamke kämpfte lange gegen Rafael Nadal.

Tennisprofi Mayer: Sieg gegen Murray
DPA

Tennisprofi Mayer: Sieg gegen Murray


Hamburg - Die deutschen Tennisprofis haben im Achtelfinale des ATP-Turniers in Doha für Aufsehen gesorgt: Florian Mayer feierte einen unerwarteten Erfolg gegen Wimbledonsieger Andy Murray. Der 30-Jährige setzte sich 3:6, 6:4, 6:2 durch. Dabei hatte Mayer im zweiten Satz bereits 0:3 hinten gelegen und wie der sichere Verlierer ausgesehen.

Murray bestritt in Doha sein erstes Turnier nach monatelanger Verletzungspause. Der Olympiasieger von London hatte sich nach den US Open am Rücken operieren lassen. "Ich muss geduldig sein und darf nicht zu viel erwarten", sagte Murray: "Das wäre das Schlimmste, was ich tun könnte."

Auch Daniel Brands hat für eine große Überraschung gesorgt. Die Nummer 54 in der Welt setzte sich gegen den Weltranglistendritten David Ferrer aus Spanien 6:4, 7:5 durch. Qualifikant Peter Gojowczyk, Nummer 162 der Weltrangliste, bezwang zudem Philipp Kohlschreiber im deutschen Duell 7:6 (7:4), 7:6 (9:7). Der 24 Jahre alte Gojowczyk steht damit erstmals in seiner Karriere im Viertelfinale eines ATP-Turniers. Dort trifft er auf Landsmann Dustin Brown, der 3:6, 7:6, 6:4 gegen Kroaten Ivo Karlovic gewonnen hatte.

Tobias Kamke hat einem Sensationssieg gegen Rafael Nadal unr knapp verpasst. Der 27-Jährige zwang den Weltranglistenersten aus Spanien in den entscheidenden Satz, unterlag aber nach fast zweieinhalb Stunden 3:6, 7:6 (7:3), 3:6. Kamke scheiterte am Ende an sich selbst: Bei seinen drei Aufschlagverlusten servierte er einen Doppelfehler im entscheidenden Moment.

tpr/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.