Tennis Haas muss in Shanghai verletzt aufgeben

Rückenprobleme haben Thomas Haas beim ATP-Turnier in Shanghai zur Aufgabe gezwungen. Der Tennisprofi konnte zu seinem Achtelfinal-Match gar nicht erst antreten. Florian Mayer besiegte hingegen überraschend David Ferrer.

Tennisprofi Haas: Aus in Shanghai
Getty Images

Tennisprofi Haas: Aus in Shanghai


Hamburg - Tennisprofi Thomas Haas hat seine Achtelfinal-Partie beim ATP-Turnier in Shanghai abgesagt. Den 35-Jährigen plagen Rückenprobleme. Damit erreichte Juan Martín del Potro kampflos die Runde der besten Acht bei der mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung. Dort trifft der Argentinier auf den Tschechen Tomas Berdych oder Nicolás Almagro aus Spanien.

Del Potro hatte in der zweiten Runde bereits Philipp Kohlschreiber 3:6, 6:3, 7:6 (7:4) ausgeschaltet. Haas hatte das deutsche Duell gegen Daniel Brands 6:4, 6:4 gewonnen.

Eine Überraschung gelang Florian Mayer, dem letzten verbliebenen Deutschen im Turnier. Der 30-Jährige gewann sein Achtelfinal-Duell gegen die Nummer vier der Welt, den Spanier David Ferrer 6:4, 6:3. Mayer trifft nun auf Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich, der den Japaner Kei Nishikori 7:6 (7:5), 6:0 bezwungen hatte.

Ausgeschieden ist auch Federer, der dem Franzosen Gael Monfils 4:6, 7:6 (7:5), 3:6 unterlag. Damit wird es für den einstigen Weltranglistenersten auch im Rennen um einen Platz beim ATP-Saisonfinale der besten acht Spieler vom 4. bis 11. November in London eng.

max/sid/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.