Tennis in Indian Wells Überragende Scharapowa feiert Turniersieg

Es war ein beeindruckender Finalerfolg: Maria Scharapowa hat das WTA-Turnier von Indian Wells überlegen gewonnen, im Finale schlug sie Caroline Wozniacki. Die Russen blieb im gesamten Turnier ohne Satzverlust und darf sich nun über eine Million Dollar freuen.

Tennisspielerin Scharapowa: Turniersieg in Indian Wells
AP/dpa

Tennisspielerin Scharapowa: Turniersieg in Indian Wells


Hamburg - Maria Scharapowa hat im Finale des WTA-Turniers von Indian Wells einen eindrucksvollen Sieg gefeiert. Die russische Tennisspielerin besiegte Caroline Wozniacki aus Dänemark in nur 81 Minuten 6:2, 6:2. Scharapowa rückt durch ihren zweiten Titel beim Turnier in der Weltrangliste um eine Position auf Rang zwei vor. "Siege wie diese machen unseren Sport so speziell, dafür arbeitet man so hart", sagte Scharapowa, die in allen sechs Turnierspielen ohne Satzverlust geblieben war.

Scharapowa revanchierte sich damit auch für die Halbfinalniederlage in der kalifornischen Wüste aus dem Jahr 2011. Für ihren 28. Sieg auf der WTA-Tour kassierte die 25-Jährige eine Million Dollar (760.000 Euro) Preisgeld. Wozniacki, die in Indian Wells zum vierten Mal im Finale stand, bekommt immerhin auch noch 500.000 Dollar.

Wozniacki hatte im Halbfinale die letzte Deutsche im Turnier, Angelique Kerber, nach einer umkämpften Partie 2:6, 6:4, 7:5 besiegt. Dabei hatte die Kerber nach gewonnenem ersten Satz im zweiten Durchgang bereits 2:0 geführt.

leh/sid/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
lee-achim 18.03.2013
1. Wie waer´s mit einem Lektor ?
Die Russen blieb im ganzen Turnier ohne Satzverlust ? Und ¨die Kerber¨ im letzten Satz ist auch nicht viel besser bzw. schlichtweg unhoeflich.........
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.