Tennis Nadal und Djokovic kämpfen um Monte-Carlo-Titel

Rafael Nadal ist auf Sand kaum zu schlagen. Im Halbfinale beim ATP-Tennisturnier von Monte Carlo setzte sich der Spanier souverän gegen Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich durch. Im Finale kommt es nun zum Duell mit dem Weltranglistenersten Novak Djokovic.

Tennisprofi Nadal: Sieg gegen Tsonga
REUTERS

Tennisprofi Nadal: Sieg gegen Tsonga


Hamburg - Rafael Nadal kann an diesem Sonntag zum neunten Mal in Serie das ATP-Masters-Turnier von Monte Carlo gewinnen. Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Welt siegte im Halbfinale 6:3, 7:6 (7:3) gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga. Im Endspiel trifft der Spanier auf den Weltranglistenersten Novak Djokovic. Der Serbe gewann seine Halbfinale gegen den Italiener Fabio Fognini ebenfalls ohne Satzverlust und siegte schließlich 6:2, 6:1. Das Sandplatzturnier im Fürstentum ist mit 2,65 Millionen Euro dotiert.

Nadal war auf seinem Lieblingsbelag nach ausgeglichenem Start gegen Tsonga lange klar überlegen. Mit einem Break zum 3:2 legte er die Basis zum Gewinn des ersten Satzes und lag im zweiten schnell 5:1 vorn. Dann konnte Nadal aber zunächst drei Matchbälle nicht nutzen und kassierte den Ausgleich zum 5:5. Im Tiebreak verwertete er seinen vierten Matchball zum Sieg.

Der Linkshänder hat nach überstandener Knieverletzung seit seinem Comeback erst ein Match verloren, gegen den Weltranglistenachten Tsonga war es der achte Sieg im elften Vergleich.

mib/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.