Tennis Petkovic erleidet doppelten Bänderriss

Schock für Andrea Petkovic: Die deutsche Tennisspielerin hat sich beim WTA-Turnier in Stuttgart einen doppelten Bänderriss zugezogen - und droht nun, die French Open und Wimbledon zu verpassen. Dabei hatte sie gerade erst ihr Comeback nach langer Verletzungspause gegeben.

Tennisspielerin Petkovic (l.): Lange Zwangspause nach Bänderriss
Getty Images

Tennisspielerin Petkovic (l.): Lange Zwangspause nach Bänderriss


Hamburg - Andrea Petkovic droht eine lange Pause. Die Verletzung der deutschen Tennisspielerin, die sie beim WTA-Turnier in Stuttgart zur Aufgabe zwang, hat sich als zweifacher Bänderriss herausgestellt. Zudem wurde bei der Untersuchung im Krankenhaus eine Dehnung eines weiteren Bandes diagnostiziert, auch das Syndesmoseband ist ein wenig überdehnt. Knochen und Knorpel blieben unversehrt.

Die weiteren Untersuchungen sollen nun Aufschluss darüber bringen, ob die 24-Jährige operiert werden muss. Ersten Prognosen zufolge wird Petkovic rund drei Monate ausfallen. Damit ist ihre Teilnahme an den Grand-Slam-Turnieren French Open (27. Mai) und Wimbledon (25. Juni) sowie ihr Start bei den Olympischen Spielen in London (27. Juli bis 12. August) stark gefährdet.

"Ich muss das nun erstmal verarbeiten", sagte Petkovic. Die Nummer zwölf der Weltrangliste war am Donnerstag im Achtelfinale gegen die Weltranglisten-Erste Victoria Asarenka aus Weißrussland gegen Ende des zweiten Satzes umgeknickt und hatte die Partie aufgeben müssen.

Petkovic bestritt nur acht Spiele in dieser Saison

"Als Profi-Sportler gibt es immer wieder Rückschläge, aber ein solches Verletzungspech ist schon bitter", sagte Petkovic, die erst am vergangenen Wochenende im Fed Cup gegen Australien (2:3) ihr Comeback gefeiert hatte. Ein Ermüdungsbruch hatte sie zuvor lange außer Gefecht gesetzt. In dieser Saison hat Petkovic bislang nur acht Matches bestritten.

Mit der neuerlichen Verletzung setzt sich Petkovics Pechsträhne fort. Bei den US Open im August 2011 hatte sie mit einem Einriss im Innenmeniskus gespielt und trotz der Probleme das Viertelfinale erreicht. Mit drei Viertelfinal-Teilnahmen bei den Majors war sie die konstanteste deutsche Grand-Slam-Spielerin des vergangenen Jahres. 2008 hatte sie fast die gesamte Saison wegen eines Kreuzbandrisses im rechten Knie pausieren müssen.

bka/sid/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.