Tennis Gasquet fällt für Davis Cup gegen Deutschland aus

Und noch ein Ausfall: Nachdem auf deutscher Seite schon die drei besten Spieler für die Davis-Cup-Partie gegen Frankreich abgesagt hatten, fällt nun auch die Nummer zwei beim Gegner aus. Richard Gasquet kann aufgrund von Rückenproblemen nicht antreten.

Tennisprofi Gasquet: Nicht in Nancy am Start
DPA

Tennisprofi Gasquet: Nicht in Nancy am Start


Hamburg - Frankreichs Davis-Cup-Team muss im Viertelfinale gegen Deutschland auf Richard Gasquet verzichten. Der Weltranglistenelfte laboriert an einer Rückenverletzung, wie der französische Verband mitteilte. Teamkapitän Arnaud Clément hat gleich doppelten Ersatz für das Duell am kommenden Wochenende nominiert: Michael Llodra und Edouard Roger-Vasselin. Weiterhin gehören Jo-Wilfried Tsonga, Gael Monfils und Julien Benneteau zum Team des Favoriten.

Dennoch ist Frankreich gegen das personell arg geschwächte deutsche Team Favorit. Nach den verletzungsbedingten Absagen von Thomas Haas, Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer ist Tobias Kamke Deutschlands Nummer eins. Teamchef Carsten Arriens nominierte zudem die Debütanten Jan-Lennard Struff, Peter Gojowczyk und André Begemann.

Sollte sich Frankreich durchsetzen, wäre es gegen Deutschland der siebte Davis-Cup-Sieg in Folge. Zuletzt war ein deutsches Team 1938 gegen die Franzosen erfolgreich (3:2).

ham/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.