Sieg gegen del Potro Federer triumphiert zum achten Mal in Basel

Nächster Titel in der Heimat: Roger Federer hat sich in einem hochklassigen Endspiel gegen Juan Martin del Potro durchgesetzt. Damit ist der Schweizer der erfolgreichste Spieler des Jahres.

Roger Federer
REUTERS

Roger Federer


Roger Federer ist in den letzten Wochen der Tennis-Saison 2017 weiter in Top-Form. Bei seinem Heimturnier in Basel bezwang der 36-Jährige Juan Martin del Potro in einem spektakulären Endspiel 6:7, 6:4, 6:3. Nach 2:31 Stunden verwandelte Federer seinen zweiten Matchball und sicherte sich damit bereits den siebten Titel in diesem Jahr. Rafael Nadal (sechs Titel) und Alexander Zverev (fünf) folgen auf den Plätzen zwei und drei.

Im ersten Satz gelang Federer beim Stand von 0:0 und 4:4 ein Break, doch del Potro konnte seinem Gegner jeweils im darauffolgenden Aufschlagspiel sein Service abnehmen und anschließend den Tie-Break gewinnen. Federer, der del Potro immer wieder mit kurzen Slicebällen ans Netz lockte, wirkte extrem angespannt. Nach einem leichten Volleyfehler schlug der ansonsten sehr ruhige Schweizer mit seinem Schläger auf das Netz.

Im zweiten Satz spielte der Weltranglistenzweite dann vor allem in den entscheidenden Momenten deutlich besser. Folgerichtig glich Federer nach Sätzen aus und erzwang somit einen entscheidenden Durchgang. Del Potro, der in den Wochen zuvor bereits die Turniere in Shanghai und Stockholm gespielt hatte, wurde zunehmend müder und hatte dem druckvollen Spiel Federers im dritten Satz nichts mehr entgegenzusetzen.

Damit besiegte Federer auch einen kleinen "Del-Potro-Fluch" in Basel. In den Jahren 2012 und 2013 hatte der Rekord-Grand-Slam-Sieger jeweils im Finale in drei Sätzen gegen den Argentinier verloren. Del Potro nähert sich in der Weltrangliste weiter den Top 10 und ist 17., Federer wahrte mit seinem Erfolg die Chance, Nadal noch in diesem Jahr von der Spitze zu verdrängen.

Für den 36-Jährigen war es der 95. Titel seiner Karriere. Mehr hat nur Jimmy Connors gewonnen (109 Titel). Ob Federer beim am Montag beginnenden Masters in Paris teilnehmen wird, ließ er zunächst offen. Es ist das letzte Masters-Turnier der Saison, ab dem 19. November wird das Tennis-Jahr traditionell mit den ATP-Finals abgeschlossen.

bam



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.