SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

15. Februar 2013, 20:01 Uhr

Tennis

Serena Williams wird älteste Nummer eins der Welt

Rekord für Serena Williams: Die 31-Jährige ist dank eines Viertelfinalsiegs beim Turnier in Doha zurück an der Spitze der Weltrangliste - als bisher älteste Spielerin der Geschichte.

Hamburg - Sie gewann im vergangenen Jahr die Tennis-WM, Olympisches Gold sowie Wimbledon und die US Open - nun ist Serena Williams auch zurück an der Spitze der Weltrangliste. Ab Montag ist die US-Amerikanerin wieder die Nummer eins, mit 31 Jahren zudem die älteste seit der Einführung des Rankings.

Den entscheidenden Sieg feierte Williams beim WTA-Turnier in Doha. 3:6, 6:3, 7:5 gewann sie gegen die Tschechin Petra Kvitova und löst mit dem Einzug ins Halbfinale die Weißrussin Victoria Asarenka ab.

Zuletzt war Williams vor zweieinhalb Jahren Weltranglistenerste. Den bisherigen Altersrekord hielt Chris Evert: Sie war 1985 kurz vor ihrem 31. Geburtstag auf Platz eins vorgerückt.

luk/dpa

URL:

Mehr auf SPIEGEL ONLINE:


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH