Tennis Haas sagt Teilnahme beim Rasenturnier in Halle ab

Erneut die Schulter: Wegen seiner wiederkehrenden Verletzung muss Thomas Haas auf eine Teilnahme beim Tennisturnier in Halle verzichten. Besser lief es für drei andere deutsche Spieler.

Tennisprofi Haas: "Ich hoffe auf ein Wunder"
AP/dpa

Tennisprofi Haas: "Ich hoffe auf ein Wunder"


Hamburg - Tennisprofi Thomas Haas hat seinen Start beim Rasenturnier in Halle/Westfalen abgesagt. Das gab der 36-Jährige am Rande der Gerry Weber Open bekannt. Grund ist eine nicht ausgeheilte Schulterverletzung. Wegen dieser Blessur hatte der zweimalige Halle-Gewinner bei den French Open in Paris sein Erstrundenmatch gegen den Esten Jürgen Zopp aufgeben müssen. Haas' Auftaktgegner auf Rasen wäre der US-Amerikaner Steve Johnson gewesen.

"Die Schulter gibt mir nicht die Chance, Tennis zu spielen. Ich habe hier in Halle alles probiert, aber es ist zwecklos", sagte Haas. Er wird jetzt in München behandelt, um zumindest für Wimbledon (23. Juni bis 6. Juli) fit zu werden. "Ich hoffe auf ein Wunder", so Haas.

Die Absage des Routiniers überschattete den aus deutscher Sicht ansonsten guten ersten Turniertag. Angeführt von Philipp Kohlschreiber zog ein Trio ins Achtelfinale des Rasenturniers ein - und blieb dabei ohne Satzverlust. Kohlschreiber ließ zum Auftakt dem Italiener Andreas Seppi beim 6:3, 6:4 kaum eine Chance und trifft im Achtelfinale auf den französischen Qualifikanten Pierre-Hugues Herbert.

Ebenfalls eine Runde weiter sind Halle-Debütant Peter Gojowczyk und der Deutsch-Jamaikaner Dustin Brown, beide mit einer Wildcard ins Hauptfeld gekommen. Gojowczyk setzte sich gegen den Polen Michal Przysiezny 7:5, 6:4 durch und bekommt es nun mit dem Weltranglistenneunten Milos Raonic aus Kanada zu tun. Brown gewann gegen Andrej Kusnezow aus Russland 6:3, 6:4 und trifft nun auf French-Open-Sieger Rafael Nadal. Jan-Lennard Struff verabschiedete sich dagegen in Runde eins. Der Weltranglisten-64. unterlag nach schwacher Leistung Joao Sousa aus Portugal 4:6, 2:6.

ham/dpa/sid



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
oisndoivnpsdv 10.06.2014
1. Sagt Turnier in Halle ab
Vielleicht möchte er bei dem schönen Wetter ganz einfach lieber draußen spielen. Könnte man ja verstehen, Hallenturniere sind auch eher was für den Winter.
drahdinedum 10.06.2014
2. @Nr. 1
Jo, vollkommen verständlich ;-)
sportie68 10.06.2014
3. Schwarzer Mittwoch
Für alle die am sogenannten Ladies Day Karten haben, sei gesagt....voll verwachst. Nadal und Federer spielen erst am Donnerstag. Welch geniale Turnierplanung....Hut ab!!!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.