Tischtennis-EM Deutsche Teams problemlos im Halbfinale

Deutschlands Tischtennis-Teams haben bei der EM in Lissabon souverän das Halbfinale erreicht. Die Frauen gewannen im ersten Match der K.-o.-Runde gegen die Niederlande, die Männer besiegten Frankreich.

Tischtennisspieler Boll: Keine Probleme im EM-Viertelfinale
DPA

Tischtennisspieler Boll: Keine Probleme im EM-Viertelfinale


Hamburg - Bei der Europameisterschaft in Lissabon haben beide Teams des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) bereits eine Medaille sicher. Das Herren-Trio mit Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Steffen Mengel qualifizierte sich durch ein klares 3:0 gegen Frankreich für das Halbfinale. Dort wartet Kroatien auf die Titelverteidiger.

Die DTTB-Damen, die ebenfalls ihren EM-Titel von 2013 wiederholen möchten, siegten ähnlich souverän 3:0 gegen Ex-Europameister Niederlande. Letzte Hürde vor dem Finale ist Schweden mit Einzel-Europameisterin Li Fen an der Spitze.

Das deutsche Männer-Trio gab in seinen drei Einzeln nur zwei Sätze ab. Bundestrainer Jörg Roßkopf muss bis zum Turnierende aber auf jeden Fall an dieser Formation festhalten. Patrick Franziska fällt wegen seiner Knöchelverletzung aus dem Portugal-Match sechs bis acht Wochen aus. "Eine Operation ist aber nicht erforderlich", teilte Mannschaftsarzt Antonius Kass angesichts einer Zerrung des vorderen Syndesmosebands mit.

Bei den Frauen erwischte die Deutsche Meisterin Shan Xiaona gegen die Niederländerinnen einen guten Start und setzte sich in fünf Sätzen gegen Li Jie durch. Damit war der Weg frei für Han Ying und Irene Ivancan. Beide gewannen ihre Einzel ohne Satzverlust und bescherten dem Team die 14. EM-Medaille seit 1958. Auf den nächsten Gegner Schweden "sind wir vorbereitet", sagte Bundestrainerin Jie Schöpp. Den zweiten Finalisten ermitteln Polen und Österreich.

psk/tpr/dpa/sid



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.