Tischtennis-EM-Finals DTTB-Frauen feiern, die Männer scheitern

Sieg und Niederlage für Deutschlands Tischtennis-Teams: Während die Frauen ihren EM-Titel erfolgreich verteidigen konnten, mussten die Männer im Finale eine überraschende Niederlage hinnehmen.

Tischtennisspieler Boll: Niederlage im EM-Finale
DPA

Tischtennisspieler Boll: Niederlage im EM-Finale


Hamburg - Die Erfolgsserie von Deutschlands Tischtennis-Männern bei Europameisterschaften ist gerissen: Nach sechs EM-Titeln in Serie verlor die Auswahl von Bundestrainer Jörg Roßkopf das Finale in Lissabon gegen Portugal 1:3. Rekord-Europameister Timo Boll holte im Endspiel den einzigen Punkt, konnte die erste Niederlage in einem EM-Match seit März 2005 aber nicht verhindern. Dimitri Ovtcharov, Steffen Mengel und auch Boll verloren jeweils ein Einzel.

Das Frauen-Team des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) konnte hingegen seinen sechsten EM-Titel feiern. Die Auswahl von Bundestrainerin Jie Schöpp gewann im Finale 3:0 gegen Österreich und wiederholte den Erfolg aus dem Vorjahr. Für die Titelverteidigerinnen holten die deutsche Meisterin Shan Xiaona, die Weltranglistenneunte Han Ying und Doppel-Europameisterin Petrissa Solja die Punkte.

Die Frauen aus Österreich, die bereits in der Vorrunde mit 0:3 gegen das DTTB-Team verloren hatten, leisteten harte Gegenwehr und holten vier Sätze. Den dritten Platz teilen sich Polen und Schweden.

An vier der sechs EM-Titel war Bundestrainerin Schöpp beteiligt, 1996 und 1998 als Spielerin, 2013 und 2014 als Coach. Zudem gewannen Spielerinnen des DTTB 1962 und 1968 EM-Gold.

tpr/dpa/sid



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
bauigel 28.09.2014
1. Keine Übertragung
Es ist erschreckend, dass noch nicht einmal die Finals einer Europameisterschaft im Fernsehen übertragen wurden. Über jeden Furz der Balltreter wird live berichtet... stundenlang. Können keine 3 Worte fehlerfrei aussprechen, werden aber hochgelobt wie Könige. Armes Deutschland...
answercancer 29.09.2014
2. Tischtennis Em
Erstens gebe ich dir voll Recht , zuwenig Tv Ausstrahlung .ZWEITENS Sind Gebürtige Ausländer die Erfolgreich den Adler tragen immer als Deutsche titulliert da sie eingebürgert wurden, stattdessen sind sie bei negativen Schlagzeilen immer Ausländische Zugewanderte mit Deutschem Pass. Also Erfolgreich = Deutschland gewinnt Em Titel , wo due Spielerinnengebürtig herkommen null Kommentare alkes richtig gemacht , so sollte es sein und bei negativen Schlagzeilen zb Überfall = Das Gastarbeiter Kind in 3 Generation mit Deutschem pass .....Slsi entweder hat man eine Staatsbürgerschaft oder nicht basta scheiss 3 Klassen Gemeinschaft
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.