Tischtennis-WM Deutsche Frauen stehen schon im Achtelfinale

Drittes Spiel, dritter Sieg: Das deutsche Frauen-Team hat sich vorzeitig fürs Achtelfinale der Tischtennis-WM qualifiziert. Auch die deutschen Männer waren erfolgreich.

Tischtennis-Nationalspielerin Irene Ivancan
DPA

Tischtennis-Nationalspielerin Irene Ivancan


Bei der Mannschafts-WM in Malaysia haben sich die deutschen Tischtennis-Damen vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. Das Europameister-Team setzte sich am Montag knapp 3:2 gegen Brasilien durch und feierte den dritten Sieg im dritten Spiel. Damit hat die DTTB-Auswahl einen Platz unter den ersten drei Mannschaften in der Gruppe B sicher.

Mit weiteren Siegen gegen Nordkorea am Dienstag und Japan am Mittwoch kann noch Platz eins in der Gruppe und die direkte Qualifikation für das WM-Viertelfinale erreicht werden. Vor der Damen-Partie hatten die deutschen Herren, die erstmals mit Tino Boll spielten, ihr zweites Gruppenmatch klar 3:0 gegen Malaysia gewonnen.

Gegen Außenseiter Brasilien ging die Taktik von Damen-Bundestrainerin Jie Schöpp beinahe schief. Die erfahrene Abwehrspielerin Irene Ivancan (2 Punkte) und Kristin Silbereisen, die beim Stand von 2:2 im letzen Einzel die Nerven behielt, bewahrten das DTTB-Team vor einer unerwarteten Pleite. Schöpp hatte auf die Stammspielerinnen Petrissa Solja und Sabine Winter verzichtet. Dafür kamen Silbereisen und die junge Nina Mittelham zum Premieren-Einsatz in Kuala Lumpur. Sie konnten aber nicht voll überzeugen und verloren jeweils ein Einzel.

aha/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
doppelnull7 29.02.2016
1. Fehler im Artikel
Wer ist denn bitte "Tino Boll"? Und wie kommt ihr darauf, dass die deutschen Herren im Jahr 2016 zum ersten mal mit Timo spielen? Timo spielt seit 1997 in der Nationalmannschaft. Vielleicht spielt er zum ersten mal seit seiner Knie OP wieder in der Nationalmannschaft? Oder was möchte uns der gut informierte Autor hier mitteilen?
der_broering 29.02.2016
2.
Wenn Sie so gut informiert wären wie Sie tun wüssten Sie das Boll im ersten Gruppenspiel nicht im Einsatz war
lemidi 29.02.2016
3. Vermutung
Ohne es zu wissen, vermute ich, dass Boll im ersten Match dieser WM nicht gespielt hat. Aus dem Zusammenhang ergibt das zumindest Sinn. Warum gleich so genervt?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.