200 Meter: Bolt-Herausforderer Gay erneut mit Weltjahresbestzeit

Sprinter Tyson Gay hat die nächste Kampfansage in Richtung Usain Bolt geschickt. Der US-Amerikaner ist auch über 200 Meter die bisher schnellste Zeit in diesem Jahr gelaufen. Für die Weltmeisterschaften in Moskau gilt er damit als ernsthafter Herausforderer Bolts.

Sprinter Gay (r.): Wieder Schnellster Zur Großansicht
AFP

Sprinter Gay (r.): Wieder Schnellster

Hamburg - Tyson Gay hat am Schlusstag der US-Leichtathletik-Meisterschaften eine weitere Weltjahresbestzeit aufgestellt. Zwei Tage nach seinem Rekord über die 100 Meter (9,75 Sekunden) sprintete Gay am Sonntag auf den 200 Metern in 19,74 Sekunden zum Sieg. Der 30-Jährige unterbot die zehn Tage zuvor in Oslo aufgestellte Bestmarke des jamaikanischen Superstars Usain Bolt um fünf Tausendstel.

So schnell ist in diesem Jahr bislang noch kein Athlet gelaufen. Gay gilt damit bei den Weltmeisterschaften im August in Moskau auch über 200 Meter als ernsthafter Herausforderer von Olympiasieger, Weltmeister und Weltrekordhalter Bolt. Die aktuelle Bestzeit hatte der Jamaikaner 2009 in Berlin aufgestellt: 19,19 Sekunden. Bolt hatte auf die 200 Meter bei den parallelen Wettkämpfen in Jamaika verzichtet.

Bei den Frauen musste Allyson Felix über die 200 Meter eine überraschende Niederlage einstecken. Die Olympiasiegerin kam in 21,85 Sekunden nur als Zweite hinter Kimberlyn Duncan (21,80) ins Ziel.

psk/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken
  • Nutzungsrechte Feedback
Fotostrecke
Duell der Superspringer: Jamaika-Meister gegen Meisterleistung


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: