Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

US Open: Kohlschreiber kämpft sich ins Achtelfinale

Bei den US Open kommt es im Viertelfinale zum Duell zwischen der Titelverteidigerin und der Weltranglistenersten. Nachdem Samantha Stosur ihr Achtelfinale gegen Laura Robson gewonnen hatte, zog auch Victoria Asarenka in die nächste Runde ein. Auch Philipp Kohlschreiber kämpfte sich ins Achtelfinale.

Philipp Kohlschreiber: Fünfsatzsieg gegen John Isner Zur Großansicht
REUTERS

Philipp Kohlschreiber: Fünfsatzsieg gegen John Isner

Hamburg - Titelverteidigerin Samantha Stosur steht bei den US Open im Viertelfinale. Die 28 Jahre alte Australierin bezwang am Sonntag (Ortszeit) beim letzten Grand-Slam-Tennisturnier des Jahres die Britin Laura Robson 6:4, 6:4. Stosur trifft nun auf die Weltranglistenerste Victoria Asarenka.

Die Weißrussin besiegte Anna Tatischwili aus Georgien 6:2, 6:2 und geht als Favoritin in die nächste Runde. Asarenka hat sämtliche sechs Duelle gegen ihre Viertelfinalgegnerin Stosur gewonnen.

Maria Scharapowa hatte beim russischen Duell mit Nadia Petrowa Mühe. Nach einer einstündigen Regenunterbrechung setzte sich die 25-Jährige 6:1, 4:6, 6:4 durch. Scharapowa bekommt es in der nächsten Runde mit Marion Bartoli zu tun. Die Französin hatte Petra Kvitova 1:6, 6:2, 6:0 besiegt.

Kohlschreiber im Achtelfinale

Philipp Kohlschreiber hat zum ersten Mal in seiner Karriere das Achtelfinale in New York erreicht. Der 28-Jährige setzte sich gegen den Weltranglistenzehnten John Isner aus den USA 6:4, 3:6, 4:6, 6:3, 6:4 durch. Für Kohlschreiber war es im vierten Duell mit Isner der erste Sieg. Der Deutsche tritt nun gegen den Serben Janko Tipsarevic an.

Wegen einer vorherigen Regenunterbrechung ging das Match erst um 2.26 Uhr Ortszeit in der Nacht zu Montag zu Ende. Damit stellten die beiden Kontrahenten den Rekord in der Geschichte der US Open ein. Am 4. September 1993 standen Mats Wilander und Mikael Pernfors in der zweiten Runde ebenfalls bis 2.26 Uhr auf dem Platz. "Ich habe heute richtig gut gespielt. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Spiel und ziemlich happy. Ich habe es genossen", sagte Kohlschreiber

chp/dpa/sid

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Deutsche Tennisstars: Steffi, Boris und Bine

Sieger der US-Open seit 2000
Jahr Herren Damen
2014 Marin Cilic Serena Williams
2013 Rafael Nadal Serena Williams
2012 Andy Murray Serena Williams
2011 Novak Djokovic Samantha Stosur
2010 Rafael Nadal Kim Clijsters
2009 Juan Martín del Potro Kim Clijsters
2008 Roger Federer Serena Williams
2007 Roger Federer Justine Henin
2006 Roger Federer Maria Scharapowa
2005 Roger Federer Kim Clijsters
2004 Roger Federer Swetlana Kusnetzova
2003 Andy Roddick Justine Henin
2002 Pete Sampras Serena Williams
2001 Lleyton Hewitt Venus Williams
2000 Marat Safin Venus Williams

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: