Schach-WM in der Videoanalyse Wie Carlsen den Weltmeister überraschte

Zweite Partie, zweites Remis: Der Inder Viswanathan Anand und Magnus Carlsen aus Norwegen haben sich bei der Schach-WM erneut mit einem Unentschieden getrennt. SPIEGEL ONLINE zeigt die wichtigsten Züge des Duells in der animierten Videoanalyse.

ChessBase

Hamburg - Die Schach-WM zwischen dem Titelverteidiger Viswanathan Anand aus Indien und dem Herausforderer Magnus Carlsen aus Norwegen bleibt weiter offen. Nach dem Auftaktremis am Samstag endete auch die zweite Partie zwischen dem 43-jährigen Anand und dem favorisierten 22-jährigen Carlsen relativ unspektakulär mit einem schnellen Unentschieden. Damit steht es vor dem ersten Ruhetag in der Gesamtwertung 1:1. Die dritte Partie im indischen Chennai findet am Dienstag (10.30 Uhr MEZ) statt (Liveticker SPIEGEL ONLINE).

Anand eröffnete mit Weiß mit dem Königsbauern auf e4, sein Kontrahent antwortete etwas überraschend mit der Caro-Kann-Verteidigung (c7-c6). Letztmals wählte der Weltranglistenerste 2011 diese Variante. Im 18. Zug schlugen die Spieler gegenseitig ihre Damen, wenig später wiederholten sie drei Züge und einigten sich nach dem 25. Zug auf ein Unentschieden.

Der internationale Großmeister Daniel King analysiert die zweite Partie für Sie exklusiv in der animierten Videoanalyse. Klicken Sie hier, um zum Video zu gelangen.

mib/sid

insgesamt 17 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
shalom-71 10.11.2013
1. Sehr gut ...
Zitat von sysopChessBaseZweite Partie, zweites Remis: Der Inder Viswanathan Anand und Magnus Carlsen aus Norwegen haben sich bei der Schach-WM erneut mit einem Unentschieden getrennt. SPIEGEL ONLINE zeigt die wichtigsten Züge des Duells in der animierten Videoanalyse. http://www.spiegel.de/sport/sonst/videoanalyse-des-zweiten-spiels-der-schach-wm-a-932795.html
kommentiert von Daniel King. Danke.
c218605 10.11.2013
2. Überraschungen?
Die gibt es zu Weihnachten. Im Schach gewinnt der vorletzte Fehler, bei Remis gab es keinen.
funnyone2007 10.11.2013
3. klasse!!
Danke Spon, sehr gute Analyse von D. King, er hat sich zur ersten Analyse nochmal gesteigert und mir hat es sehr gut gefallen wie er die oder jene Variante angesprochen und angespielt hat und Ideen und Vor und Nachteile erläutert hat. Weiter so.. TOP Bericht
ls451 10.11.2013
4. Leider stoppt das King Video nach 3 Minuten
für eine Werbung und dann ist Schluss. Aber schon in den ersten 3 Minuten hat King Mühe aus diesen Partien etwas Spannung rauszukitzeln. Wenn ich ihn richtig verstehe ist praktische jeder Zug. der kein Gewinn/Verlustzug ist, "zweischneidig. Kompliment für sein Deutsch. Bisher kannte ich nur seinen englischen Kommentare.
sigmaplus 10.11.2013
5. Daniel King
Zitat von sysopChessBaseZweite Partie, zweites Remis: Der Inder Viswanathan Anand und Magnus Carlsen aus Norwegen haben sich bei der Schach-WM erneut mit einem Unentschieden getrennt. SPIEGEL ONLINE zeigt die wichtigsten Züge des Duells in der animierten Videoanalyse. http://www.spiegel.de/sport/sonst/videoanalyse-des-zweiten-spiels-der-schach-wm-a-932795.html
Vielen Dank für die guten Videoanalysen. So bekommt man auch als Nichtschachspieler Lust auf Schach ;)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.