Badminton-EM Sieben Deutsche fahren nach Rio

Bei den Titeln gingen die Deutschen zwar leer aus, dennoch war die Badminton-EM aus ihrer Sicht ein Erfolg. Sieben Spieler konnten sich für die Olympischen Spiele qualifizieren.

Badminton-Europameister Viktor Axelsen
DPA

Badminton-Europameister Viktor Axelsen


Viktor Axelsen aus Dänemark und Carolina Marin aus Spanien haben bei den Badminton-Europameisterschaften im französischen La Roche-sur-Yon die Einzeltitel gewonnen. Axelsen besiegte am Sonntag in einem dänischen Finale den Topgesetzten Jan O. Jörgensen 21:11, 21:16. Marin setzte sich 21:12, 21:18 gegen die Schottin Kirsty Gilmour 21:12, 21:18 durch und verteidigte den EM-Titel erfolgreich. Marin ist nicht nur Europameisterin, sondern auch zweifache Weltmeisterin.

Als letzter deutscher Vertreter war Marc Zwiebler im Halbfinale am neuen Europameister Axelsen gescheitert. Die Europameisterschaften waren das letzte Turnier in der ein Jahr andauernden Qualifikation für die Olympischen Spiele. Neben Zwiebler im Herreneinzel schafften bei der EM auch in den anderen Disziplinen deutsche Spieler den Sprung nach Rio. Der DBV wird im August in Brasilien mit sieben Vertretern dabei sein.

aha/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.