Wimbledon Görges erreicht zum ersten Mal das Achtelfinale

Achtelfinalpremiere in Wimbledon: Julia Görges hat sich in der dritten Runde gegen Barbora Strycova durchgesetzt und steht erstmals unter den letzten 16. Das Favoritinnensterben geht unterdessen weiter.

Julia Görges
REUTERS

Julia Görges


Julia Görges hat ihr Drittrundenmatch gegen Barbora Strycova 7:6 (7:3), 3:6, 10:8 gewonnen. Damit steht die 29-Jährige zum sechsten Mal in ihrer Karriere im Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers. In Wimbledon war ihr das bisher noch nie gelungen.

Gegen die Tschechin nutzte Görges nach 2:56 Stunden ihren ersten Matchball zum Sieg. Kurz zuvor waren ihr die ersten drei Breaks im gesamten Match geglückt. Am Montag spielt sie gegen Donna Vekic aus Kroatien um einen Platz im Viertelfinale.

Schlechter lief es für Venus Williams: Die fünfmalige Siegerin hat in der dritten Runde gegen die Niederländerin Kiki Bertens 2:6, 7:6 (7:5), 6:8 verloren. Zuvor war auch die Nummer zehn der Welt, Madison Keys, gegen die russische Qualifikantin Evgenia Rodina ausgeschieden. Damit sind derzeit nur noch zwei Top-Ten-Spielerinnen im Turnier.

ngo/dpa/sid



insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
sischwiesisch 06.07.2018
1. Ganz ehrlich ?
Ich wünschte, ich könnte Julia Görges bis zum Endspiel sehen.
jean-baptiste-perrier 07.07.2018
2. Etwas unheimlich!
Wenn Julia Görges ausgerechnet in Wimbledon das zeigt was man ihr schon in Melbourne und Paris zugetraut hat, dann soll uns das recht sein. Diese Liste sieht schon etwas befremdlich aus. Als würde da ein Hitman (oder eine Hitwoman?) seine/ihre To-Do-Liste abarbeiten. So wie Uma Thurman in "Kill Bill" - bloß glücklicherweise ohne Blutvergießen. Das gute an der Liste: Sie umfasst nur die 10 am besten gesetzten Spielerinnen! Von daher wird Angelique Kerber am Samstag gegen Osaka gewinnen! Ich sehe eher Halep gefährdet, die steht nicht ohne Grund ganz oben auf dieser "Abschussliste". Morgen wartet Hsieh! Sollte Halep das überstehen, dann ginge es für sie gegen Cibulkova oder Mertens weiter. Wie schon gesagt: Kerbers Name steht nicht auf der Liste! Der Name von Halep steht jedoch ganz oben!
jean-baptiste-perrier 07.07.2018
3. Nachtrag zur Liste!
Neben Halep ist ja auch Karolina Pliskova noch (!) im grünen Bereich. Die kriegt es jedoch jetzt mit Kiki Bertens (der trau ich alles zu - plus eine der sympathischsten Spielerinnen auf der Tour) zu tun. Sollte Pliskova das überstehen wartet jedoch Vekic oder Julia Görges! Zu den Herren: Ich bin echt stark von Struff enttäuscht. Wie konnte der gegen diesen ollen Tennis-Opa aus der Schweiz (der Name ist mir gerade entfallen) so klar verlieren? Alles sehr merkwürdig zurzeit in London!
Beu65 07.07.2018
4. oha
wenn Görges gut spielt ist es eine Wonne, wesentlich attraktiver als Kerber an der Linie schuften zu sehen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.