NBA Dallas-Pleite trotz Nowitzki-Rekord

Die Dallas Mavericks mussten in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ihre zweite Heimniederlage der Saison hinnehmen. Gegen die Milwaukee Bucks reichten selbst 40 Punkte von Dirk Nowitzki nicht zum Sieg.


Dallas - Nowitzki und die Dallas Mavericks unterlagen in eigener Halle den Milwaukee Bucks nach einer spannenden Schlussphase mit 107:110.

Dirk Nowitzki (r.) im Duell mit Dan Gadzuric
AP

Dirk Nowitzki (r.) im Duell mit Dan Gadzuric

"Wir haben schon oft große Vorsprünge wieder abgegeben, am Ende aber dennoch gewonnen. Heute aber hat es leider nicht geklappt", sagte der Würzburger, der 2,9 Sekunden vor Schluss mit zwei Freiwürfen auf 107:109 verkürzen konnte. Doch Tim Thomas, der kurz zuvor mit einem Dreier für die Vorentscheidung zugunsten der Gäste gesorgt hatte, machte vor 19.939 Zuschauern den Erfolg der Gäste mit einem verwandelten Freiwurf perfekt. Die Mavericks hatten 2:40 Minuten vor dem Ende noch 101:96 geführt.

Für Dallas und Nowitzki war es die zweite Heimniederlage in der laufenden Saison, dennoch gingen die Texaner als das erfolgreichste Team ins neue Jahr. Mit 25:5 Siegen sind sie immer noch klar die Nummer eins in der NBA, gefolgt von den Indiana Pacers, die in der Nacht zum Mittwoch durch das 89:86 bei den New Orleans Hornets den 23. Sieg in der 31. Begegnung feierten.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.