NBA: Jordan durchbricht die 30.000er-Schallmauer

Ausgerechnet gegen seinen Ex-Club Chicago Bulls stieg Michael Jordan in einen weiteren exklusiven Kreis des US-Profibasketballs auf.

Treffsicher: Michael Jordan
REUTERS

Treffsicher: Michael Jordan

New York - Neben Kareem Abdul-Jabbar (38.387), Karl Malone (33.669) und Wilt Chamberlain (31.419) ist Michael Jordan seit Freitagabend der vierte Spieler in der Geschichte der National Basketball Association (NBA), dem mehr als 30.000 Punkte gelangen.

Beim 89:83-Heimerfolg seiner Washington Wizards gegen die Chicago Bulls warf Jordan 29 Punkte und kann nunmehr einen Gesamtscore in seiner NBA-Karriere von 30.014 Zählern vorweisen. Nach zwei Galavorstellungen, in denen Jordan mit insgesamt 96 Punkten geglänzt hatte, benötigte der von einem grippalen Infekt heimgesuchte Jordan gegen seinen früheren Club allerdings etwas Anlaufzeit, ehe er zu großer Form auflief. Acht Fehlversuche gönnte sich der 38-Jährige, dann erst war vor 20.674 Zuschauer im MCI Center "Air-Time".

"Ich möchte mit diesem Team nicht mehr verglichen werden

Mit 19 Punkten sorgte Jordan im zweiten Spielviertel für die Vorentscheidung. Als er fünf Minuten und 28 Sekunden vor der Halbzeitsirene zwei Freiwürfe zum 45:31 verwandelte, wurde die Begegnung für eine knappe Minute unterbrochen. "Willkommen im Club der 30.000" blinkte es von dem riesigen Würfel in der Hallenmitte, die Fans feierten Jordan frenetisch.

"Es ist schon etwas Besonderes, diesen Rekord gegen Chicago aufzustellen, doch wichtiger als die Bestmarke zählt, dass wir das Spiel gewonnen haben," sagte Jordan. Mit den Bulls hatte Jordan sechs NBA-Titel gewonnen, doch zu zartfühlende Reminiszenzen war ihm nicht zumute - im Gegenteil. Jordan: "Wir sind auf dem besten Wege, unser Looser-Image abzulegen und bewegen uns in die richtige Richtung. Das kann man über die Bulls sicher nicht sagen. Ich möchte mit diesem Team nicht mehr verglichen werden."

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik US-Sports
RSS
alles zum Thema US-Sports
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback