Adidas-Flop Deutsche Mützen mit belgischen Farben

Für Adidas, den Ausrüster des deutschen Olympia-Teams, ist es eine Riesenblamage. Bei der Herstellung der Mützen wurden zwar die Farben Schwarz, Rot und Gold aufgedruckt, allerdings in der falschen Reihenfolge. Die Belgier freut das Malheur.


Turin - "Leider ist uns ein Produktionsfehler unterlaufen, den wir zutiefst bedauern. Wir entschuldigen uns bei allen beteiligten Athleten und werden bis spätestens zum Beginn der zweiten Olympia-Woche Mützen mit der richtigen Farbkombination produzieren", sagte Adidas-Sprecher Oliver Brüggen.

Suboptimale Kopfbedeckung: "Produktionsfehler unterlaufen"
DPA

Suboptimale Kopfbedeckung: "Produktionsfehler unterlaufen"

Belgiens Wappen ist Schwarz-Gold-Rot, Deutschland hat Schwarz-Rot-Gold. Belgiens Wintersportler gewannen zuletzt 1998 in Nagano eine olympische Medaille, und zwar Bronze über 5000 Meter im Eisschnelllauf. Das Edelmetall holte Bart Veldkamp, ein Niederländer, der seit 1996 für das südliche Nachbarland startet.

Kleiner Trost für den Sportartikelhersteller Adidas: Dem Berliner Fußballprofi Marcelinho war jüngst derselbe Fauxpas passiert. Der Friseur des für den Bundesligisten Hertha BSC Berlin spielenden Brasilianers hatte den Schopf seines Kunden "à la belge" eingefärbt.

jto/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.