Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Biathlon-Weltcup: Deutsche Frauen-Staffel gewinnt in Antholz

Biathletin Horchler: Starke Leistung beim Weltcup in Antholz Zur Großansicht
DPA

Biathletin Horchler: Starke Leistung beim Weltcup in Antholz

Rechtzeitig vor der WM sind die deutschen Biathletinnen in Top-Form: Die Staffel gewann das Weltcup-Rennen in Antholz deutlich vor Russland und Frankreich - trotz schlechterer Schießleistung.

Hamburg - Die deutschen Biathletinnen haben das Staffel-Rennen beim Weltcup im italienischen Antholz gewonnen. Bei der Generalprobe für die WM im tschechischen Nove Mesto (6. bis 17. Februar) leisteten sich Franziska Hildebrand, Miriam Gössner, Nadine Horchler und Andrea Henkel über die 4x6 Kilometer insgesamt zehn Nachlader und waren am Ende 17,4 Sekunden schneller als Russland (9 Nachlader). Die Französinnen belegten Rang drei (4/+40,9 Sekunden).

Für das deutsche Team war es der erste Staffel-Sieg seit dem Erfolg bei der WM in Ruhpolding im vergangenen Jahr. Bei den ersten drei Team-Wettbewerben diesen Winters war das Quartett des Deutschen Skiverbandes (DSV) nur in Oberhof als Dritte aufs Podest gelaufen.

"Das war ein richtig guter Tag, wir können jetzt mit einem super Gefühl nach Nove Mesto fahren", sagte Gössner. Den Grundstein für den Erfolg legte Startläuferin Hildebrand, die als Dritte an Gössner übergab. Die 22-Jährige, die im Sprint mit sieben Fehlern ein Debakel erlebt hatte, verhinderte im Liegend-Anschlag die Strafrunde knapp. Stehend brauchte sie nur eine Extra-Patrone und holte den Rückstand von 25,6 Sekunden auf die Spitze dank einer sensationellen Schlussrunde fast komplett auf. "Ich fand, dass es ganz okay war. Mit einem Nachlader im Stehendschießen bin ich zufrieden. Auf der Schlussrunde habe ich richtig Gas gegeben", sagte Gössner.

Horchler, die in den Einzelrennen in Antholz jeweils Fünfte geworden war, blieb ohne Nachlader und übergab mit mehr als 20 Sekunden Vorsprung auf Andrea Henkel. Die Doppel-Olympiasiegerin behielt die Nerven und sicherte den Erfolg souverän.

max/dpa/sid

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Neuner, Disl und Co.: Die besten deutschen Biathletinnen der Geschichte

Biathlon: Gewinnerinnen Gesamt-Weltcup
Jahr Name (Land)
2014 Kaisa Mäkäräinen (Finnland)
2013 Tora Berger (Norwegen)
2012 Magdalena Neuner (Deutschland)
2011 Kaisa Mäkäräinen (Finnland)
2010 Magdalena Neuner (Deutschland)
2009 Helena Jonsson (Schweden)
2008 Magdalena Neuner (Deutschland)
2007 Andrea Henkel (Deutschland)
2006 Kati Wilhelm (Deutschland)
2005 Sandrine Bailly (Frankreich)
2004 Liv Greté Poirée (Norwegen)
2003 Martina Glagow (Deutschland)
2002 Magdalena Forsberg (Schweden)
2001 Magdalena Forsberg (Schweden)
2000 Magdalena Forsberg (Schweden)

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: