Biathlon Fourcade gewinnt auch Massenstart-Weltcup

Simon Schempp hat den Gewinn des Massenstart-Weltcups im Biathlon verpasst. Beim Saisonfinale in Oslo siegte wieder Martin Fourcade. Der Franzose musste aber kurz um den Triumph bangen.

Martin Fourcade
AP

Martin Fourcade


Biathlon-Superstar Martin Fourcade hat alle Weltcup-Wertungen dieser Saison gewonnen. Nach den Erfolgen im Einzel, im Sprint, in der Verfolgung sowie im Gesamt-Weltcup sicherte sich der Franzose auch die Kristallkugel im Massenstart. Fourcade blieb beim Saisonfinale in Oslo fehlerfrei und feierte seinen 14. Saisonsieg vor dem Letten Andrejs Rastorgujevs und Simon Eder aus Österreich.

Simon Schempp leistete sich drei Schießfehler und kam als 20. ins Ziel. Vor dem letzten Rennen der Saison hatte Schempp die Massenstart-Disziplinwertung noch angeführt. Bester Deutscher war Arnd Peiffer auf Platz fünf. Benedikt Doll wurde 13., Erik Lesser landete auf Rang 14.

Direkt nach dem Rennen wurde Fourcades Sieg aufgrund eines Regelverstoßes untersucht. Der 28-Jährige hatte vor dem Start seine Munition vergessen und ließ sie sich regelwidrig von seinem Trainer anreichen. Die Jury entschied sich nach eingehender Prüfung aber gegen eine Disqualifikation des Franzosen.

mmm/sid



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.