Biathlon in Chanty-Mansijsk Schempp triumphiert in der Verfolgung

Fünfter Saisonsieg für Simon Schempp: Der 27-Jährige hat Johannes Thingnes Boe im letzten Verfolgungsrennen der Saison auf Platz zwei verwiesen. Komplettiert wurde das Podium von einem weiteren Deutschen.

Simon Schempp
AP

Simon Schempp


Simon Schempp ist im letzten Verfolgungsrennen der Saison sein fünfter Weltcupsieg der Saison gelungen. Deutschlands bester Biathlet, der bei der Weltmeisterschaft in Oslo die angestrebte Einzelmedaille verpasst hatte, kam im russischen Chanty-Mansijsk vor dem Norweger Johannes Thingnes Boe (+8,5 Sekunden) und seinem Teamkollegen Erik Lesser (+15,7) ins Ziel.

Schempp (3 Fehlschüsse) ließ Boe (1) auf der Schlussrunde keine Chance. Nach dem Sprint war er als Zweiter auf die Strecke gegangen. Lesser hatte bis zur Halbzeit geführt, schoss in den stehenden Anschlägen allerdings zweimal daneben. Der Gesamtweltcup-Sieger Martin Fourcade aus Frankreich hatte nach Platz 40 im Sprint auf den Verfolger verzichtet.

bam/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.