Biathlon Erkältung stoppt WM-Superstar Svendsen

Drei Rennen, drei Goldmedaillen: Emil Hegle Svendsen dominierte bisher die Biathlon-Weltmeisterschaften in Nove Mesto, nun muss der Norweger mit einer Erkältung pausieren. "Es ist enttäuschend und nervend", sagte er.

Biathlet Svendsen: Erkältung verhindert Teilnahme am WM-Einzelrennen
Getty Images

Biathlet Svendsen: Erkältung verhindert Teilnahme am WM-Einzelrennen


Hamburg - Dreifach-Weltmeister Emil Hegle Svendsen muss beim Einzelrennen der Biathlon-WM in Nove Mesto am Donnerstag (17.15 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) pausieren. Der Norweger, der bisher im Sprint, der Verfolgung sowie mit der Mixed-Staffel Gold geholt hatte, plagt sich mit einer Erkältung herum und lässt den Klassiker über 20 Kilometer mit Blick auf die weiteren Rennen aus. "Ich hatte gestern leichten Schnupfen und Halsschmerzen", so Svendsen.

Damit platzt auch der Traum von möglichen sechs Goldmedaillen. "Ich fühle mich wirklich nicht gut. Es ist enttäuschend und nervend, krank zu werden, wenn man in einer sehr guten Verfassung ist", sagte der 27-Jährige.

Mit der Staffel am Samstag (15.15 Uhr) und am Sonntag (15 Uhr, jeweils Liveticker SPIEGEL ONLINE) im abschließenden Massenstart will der Olympiasieger aus Trondheim wieder an den Start gehen. "Ich hoffe, dass ich bis dahin wieder gesund bin", sagte Svendsen.

leh/sid/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kjartan75 14.02.2013
1. optional
Schade, ich hätte gerne mehr vom Zweikampf Fourcade/Svendsen gesehen. Damit ist heute mal die Bühne frei für den Franzosen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.