Biathlon Birnbacher feiert Gewinn des Massenstart-Weltcups

Andreas Birnbacher hat die kleine Kristallkugel für den Massenstart-Weltcup gewonnen. Dem deutschen Biathleten reichte beim Saisonfinale im russischen Chanty-Mansijsk ein vierter Platz. Zweiter wurde Arnd Peiffer, der Norweger Emil Hegle Svendsen siegte.

Biathlet Birnbacher: Gewinner des Massenstart-Weltcups
Getty Images

Biathlet Birnbacher: Gewinner des Massenstart-Weltcups


Hamburg - Andreas Birnbacher hat sich im letzten Rennen des Winters im russischen Chanty-Mansijsk trotz vier Strafrunden mit Platz vier (43:51,0 Minuten) im Massenstart die kleine Kristallkugel für den Gewinn des Disziplin-Weltcups gesichert. "Zwischendurch habe ich schon ganz schön gezittert", sagte Birnbacher: "Als ich auf die Schlussrunde ging, wusste ich, dass ich es gepackt habe."

Birnbacher belegt mit insgesamt drei Saisonsiegen auch im Gesamtweltcup hinter dem Franzosen Martin Fourcade und Tagessieger Emil Hegle Svendsen (43:15,7 Minuten) aus Norwegen den dritten Rang.

Beim Rennen in Chanty-Mansijsk wurde Arnd Peiffer (4 Fehler) erneut Zweiter. Sein Rückstand auf Svendsen betrug 23,5 Sekunden. Bereits in der Verfolgung und dem Sprint hatte er Rang zwei belegt. "Ich hatte das ganze Wochenende eine gute Laufform. Trotz der vielen Schießfehler freue ich mich, wie es heute gelaufen ist", sagte Peiffer.

Dritter wurde der Russe Anton Schipulin (+31,8). Florian Graf (4 Fehler) landete auf Rang fünf (+37,1)

chp/dpa/sid

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.