Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Biathlon-WM: Fourcade triumphiert beim Sprint, Schempp nur Achter

Biathlon-Profi Simon Schempp Zur Großansicht
Getty Images

Biathlon-Profi Simon Schempp

Er galt als Mitfavorit - und war im Sprint chancenlos: Simon Schempp hat bei der Biathlon-WM das Podium klar verpasst. Beim Fourcade-Erfolg blieb das deutsche Team ohne Medaille.

Die deutschen Biathleten haben beim WM-Sprint in Oslo das Podest deutlich verpasst. Beim überlegenen Sieg des Franzosen Martin Fourcade vor dem 42-jährigen Ole Einar Bjørndalen aus Norwegen und Sergej Semenow aus der Ukraine war Arnd Peiffer als Siebter nach fehlerfreiem Schießen bester deutscher Starter.

"Ich habe nicht den allerbesten Tag gehabt, aber immerhin noch das Optimum herausgeholt", sagte Peiffer in der ARD: "In der letzten Runde habe ich mich sehr schwergetan."

Der als Mitfavorit gehandelte Simon Schempp beendete das Zehn-Kilometer-Rennen nach einer Strafrunde und einem Sturz kurz vor dem Ziel auf Platz acht. Im Verfolgungsrennen am Sonntag (13.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) muss Peiffer 42 Sekunden aufholen, Schempp hat 43 Sekunden Rückstand.

Verfolgungs-Weltmeister Erik Lesser leistete sich zwei Schießfehler. Der Thüringer wurde 19. und startet am Sonntag 1:18 Minuten hinter Fourcade. Benedikt Doll musste dreimal in die Strafrunde, schaffte es nicht in die Top 30 und muss 1:40 Minuten aufholen.

jan/dpa/sid

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. hmpf
soehe 05.03.2016
Leider wenig Abwechslung bei den Herren. Muss ich das vll nochmal überdenken ... : http://diekolumnisten.de/2016/03/03/biathlon-ist-der-bessere-fussball/
2. ...
jujo 05.03.2016
Z.Z. sieht es so aus als ob Fourcade 2(!) Schiessfehler machen müsste um nicht zu gewinnen. Mit 2 Fehlern würde immer noch unter die ersten drei kommen. Die Verfolgung hat er schon gewonnen, es sei denn er verliert sein Gewehr oder läuft eine Runde zu Fuß.
3. Biathlon Männer in Oslo
kira47 05.03.2016
Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben! Bei den Frauen hat es ja auch gerade mal so mit der Bronce Medallie geklappt. Also den Ball flach halten dann Klappe vielleicht besser!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: