Slalom in Lienz Hansdotter fährt zum Weltcupsieg

Triumph für die ewige Zweite: Frida Hansdotter aus Schweden hat den Weltcup-Slalom der Frauen im österreichischen Lienz gewonnen. Die deutschen Läuferinnen verfehlten die Top-Ten-Plätze deutlich.

Schwedin Hansdotter: Dritter Weltcupsieg der Karriere
Getty Images

Schwedin Hansdotter: Dritter Weltcupsieg der Karriere


Die deutschen Slalom-Fahrerinnen haben in Lienz einen möglichen vorderen Platz verpasst. Beim Sieg der schwedischen Skirennfahrerin Frida Hansdotter kamen Lena Dürr und Maren Wiesler auf den geteilten 17. Platz. Dürr vergab dabei durch einen Fehler kurz vor Schluss die Chance auf ein viel besseres Resultat - im ersten Lauf lag sie auf Rang 14. Christina Geiger schied im zweiten Durchgang aus.

Hansdotter setzte sich in Osttirol vor der Schweizerin Wendy Holdener und Petra Vlhova aus der Slowakei durch und feierte ihren dritten Weltcupsieg. Hansdotter war im Weltcup bereits 14 Mal Zweite, unter anderem zweimal in diesem Winter.

aha/dpa/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Fangio 29.12.2015
1. Slalom
und Riesenslalom sollte man schon auseinanderhalten können, wenn man über Wintersport berichten will ohne sich als ahnungslos zu outen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.