Biathlon-Weltcup Dahlmeier gewinnt Massenstart, auch Preuß jubelt

Laura Dahlmeier hat den Massenstart im russischen Chanty-Mansijsk gewonnen. Ihre Teamkollegin Franziska Preuß hatte ebenfalls Grund zur Freude.

Biathletin Dahlmeier: Zweiter Saisonsieg
DPA

Biathletin Dahlmeier: Zweiter Saisonsieg


Hamburg - Staffel-Weltmeisterin Laura Dahlmeier hat beim Weltcup-Finale der Biathleten in Chanty-Mansijsk ihren zweiten Saisonsieg gefeiert. Im abschließenden Massenstart setzte sich die 21-Jährige am Sonntag nach einem fehlerlosen Schießen vor der Tschechin Gabriela Soukalova und Doppel-Weltmeisterin Marie Dorin-Habert aus Frankreich durch. Als Sechste sicherte sich Franziska Preuß sensationell die Kleine Kristallkugel im Massenstart. Erstmals Weltcup-Gesamtsiegerin wurde die Weißrussin Darja Domratschewa, die diesmal Vierte wurde.

"Es war brutal hart, ich habe mich nicht so stark gefühlt", sagte Dahlmeier in der ARD. Nach dem letzten Schießen schien die ebenfalls fehlerfreie Soukalova davonzuziehen. Doch Dahlmeier mobilisierte ihre letzten Kräfte. "Ich hätte es nicht für möglich gehalten. Ich bin überglücklich. Heute Abend lassen wir es ordentlich krachen", kündigte die WM-Zweite in der Verfolgung an.

Preuß lag vor dem finalen Schießen sogar mit Vorsprung in Front, musste dann aber zwei Strafrunden drehen. Dennoch verteidigte sie das Rote Trikot als Massenstart-Beste. "Vor der Saison hätte ich das nie geglaubt, es ist Wahnsinn", so Preuß.

goe/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.