Biathlon-Weltcup Dahlmeier patzt, Kuzmina siegt

Laura Dahlmeier ist noch nicht in Olympia-Form. Beim Weltcupsprint in Oberhof erlaubte sich die Star-Biathletin zwei Schießfehler. Besser lief es für Teamkollegin Franziska Hildebrand.

Laura Dahlmeier in Oberhof
DPA

Laura Dahlmeier in Oberhof


Biathletin Franziska Hildebrand hat zum Auftakt des Heim-Weltcups in Oberhof im Sprint knapp das Podest verpasst. Die 30-Jährige musste sich über 7,5 Kilometer nach einem Schießfehler mit Platz vier begnügen. Ihren dritten Saisonsieg sicherte sich die zweimalige Olympiasiegerin Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei. Zweite wurde Kaisa Mäkäräinen aus Finnland vor Veronika Vitkova aus Tschechien. Alle mussten einmal in die Strafrunde. Hildebrand fehlten 6,9 Sekunden zu Rang drei.

Die siebenmalige Weltmeisterin Laura Dahlmeier kam im ersten Rennen des Olympiajahres mit zwei Fehlern auf Platz 13 und hatte 1:20,3 Minuten Rückstand. Die 24-Jährige hatte wegen eines Infekts kurz vor dem Jahreswechsel noch die World Team Challenge auf Schalke auslassen müssen und ist noch nicht wieder im Vollbesitz ihrer Kräfte. Zweitbeste Deutsche wurde Franziska Preuß (ein Fehler), die als Zwölfte die halbe Norm für die Olympischen Spiele in Pyeongchang erfüllte.

aha/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.