Biathlon-WM: Neuner erhielt Morddrohung

Während der Biathlon-WM im März wurde das Leben von Magdalena Neuner bedroht. Dies bestätigte die 25-Jährige in einem Interview. Trotzdem habe sie sich sicher gefühlt.

Biathletin Neuner: Morddrohung während der WM in Ruhpolding Zur Großansicht
AFP

Biathletin Neuner: Morddrohung während der WM in Ruhpolding

Hamburg - Magdalena Neuner stand während der Weltmeisterschaft in Ruhpolding unter besonderer Anspannung: Die zurückgetretene Biathletin erhielt während des Wettbewerbs im März eine Morddrohung. Das bestätigte die 25-Jährige in einem Interview des "Münchner Merkur". "Und da denkt man sich schon: 'Ist es das wert?' Aber wahrscheinlich gehört das zum Berühmtsein", sagte Neuner.

Es sei nicht ganz einfach gewesen, an den Start zu gehen, aber sie habe die Drohung ganz gut ausschalten können. "Das hat mich selber überrascht. Ich habe versucht, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Es waren auch ständig genügend Zivilpolizisten und andere Sicherheitskräfte um mich herum im Einsatz. Ich habe mich sicher gefühlt."

Die Doppel-Olympiasiegerin hatte bei der WM zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze gewonnen. Nach der Saison trat Neuner wie angekündigt zurück, bereut diesen Schritt aber nicht. "Es ist alles superschön. Mir ist es nie langweilig", erklärte Neuner. "Für mich ist das abgeschlossen, das Thema ist vorbei. Ich selber habe in den letzten Wochen so gut wie überhaupt nicht mehr an Biathlon gedacht."

leh/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Irgendwie ticken manche Leute...
greentiger 12.04.2012
Zitat von sysopAFPWährend der Biathlon-WM im März wurde das Leben von Magdalena Neuner bedroht. Dies bestätigte die 25-Jährige in einem Interview. Trotzdem habe sie sich sicher gefühlt. http://www.spiegel.de/sport/wintersport/0,1518,827267,00.html
...nicht so richtig. Wenn man das liest und noch so die anderen Sachen dazu nimmt, die so passiert sind, dann wundert mich überhaupt nicht, dass sie von der ganzen Geschichte die Nase voll hat.
2.
totalmayhem 13.04.2012
Zitat von sysopAFPWährend der Biathlon-WM im März wurde das Leben von Magdalena Neuner bedroht. Dies bestätigte die 25-Jährige in einem Interview. Trotzdem habe sie sich sicher gefühlt. http://www.spiegel.de/sport/wintersport/0,1518,827267,00.html
Wer auf Langlaufbrettern hechelnd noch 82% aller Scheiben trifft, brauch sich um sonne Verrueckten wenig Gedanken machen. ;) Wieso muss man so eine Meldung, so es denn eine ist, ueberhaupt diskutieren?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Wintersport
RSS
alles zum Thema Magdalena Neuner
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 2 Kommentare
Fotostrecke
Neuner, Disl und Co.: Die besten deutschen Biathletinnen der Geschichte

Erfolgreichste Biathletinnen bei Weltmeisterschaften
Name (Land) Gold Silber Bronze
M. Neuner (Deutschland) 12 4 1
J. Golowina (UdSSR) 10 1 1
P. Behle (Deutschland) 9 2 2
U. Disl (Deutschland) 8 8 3
A. Henkel (Deutschland) 8 6 3
L.G. Poirée (Norwegen) 8 3 2
S. Dawidowa (UdSSR) 7 3 1
K. Parwe (UdSSR) 7 2 -
W. Tschernyschowa (UdSSR) 7 1 2
T. Berger (Norwegen) 6 4 5