Triumph beim Saisonfinale: Neuner gewinnt Biathlon-Gesamtweltcup

Jubel in Chanty-Mansijsk: Magdalena Neuner hat sich zum dritten Mal in ihrer Karriere den Biathlon-Gesamtweltcup gesichert. Der Deutschen, die am Sonntag ihre aktive Laufbahn beenden wird, genügte dafür ein vierter Platz im letzten Verfolgungsrennen der Saison. 

Biathletin Neuner: Triumph im Gesamtweltcup Zur Großansicht
Getty Images

Biathletin Neuner: Triumph im Gesamtweltcup

Hamburg - Magdalena Neuner hat zum dritten Mal den Biathlon-Gesamtweltcup gewonnen. Der deutschen Rekordweltmeisterin reichte dafür ein vierter Platz im Verfolgungsrennen beim Saisonfinale im russischen Chanty-Mansijsk. Bereits 2008 und 2010 hatte sie die Große Kristallkugel der Saisonbesten geholt.

"Das ist ein schöner Abschluss, alles ist nach Plan gelaufen", sagte Neuner, die sich nach dem Zieleinlauf als "strahlende Vierte" fühlte: "Der Gesamtweltcup zeigt wirklich die beste Athletin des Winters und das ist eine riesige Auszeichnung. Da bin ich sehr stolz drauf."

Neuner liegt vor dem letzten Rennen ihrer Karriere am Sonntag (12.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) mit 1196 Punkten uneinholbar vor ihrer großen Rivalin Darja Domratschewa (1153), die in der Verfolgung zwar in 32:44,5 Minuten siegen konnte, sich im Kampf um den Gesamtsieg aber geschlagen geben musste. Kaisa Mäkäräinen aus Finnland lief auf Platz zwei, die Ukrainerin Vita Semerenko wurde Dritte.

Neuner trotz Startplatz eins am Ende nur auf Rang vier

Für Neuner war im letzten Verfolgungsrennen ihrer Karriere eigentlich mehr drin gewesen. Nach ihrem Sieg im Sprint war sie als Erste in die Loipe gegangen, doch nach insgesamt fünf Fehlschüssen, zwei davon im letzten Stehendanschlag, waren ihre Podestchancen dahin. "Beim Schießen hat mir die nötige Konzentration gefehlt", sagte Neuner nach dem Rennen.

Andrea Henkel schoss zweimal daneben und wurde Siebte. Tina Bachmann kam auf Rang 14, Franziska Hildebrand wurde 22. Miriam Gössner als 25. und Maren Hammerschmidt auf Platz 26 kamen nahezu zeitgleich ins Ziel.

Zum Saisonabschluss gehen die 30 besten Athletinnen am Sonntag im Massenstart über 12,5 Kilometer an den Start (12.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE). "Das Rennen morgen werde ich genießen", sagte Neuner.

bka/sid/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Wintersport
RSS
alles zum Thema Biathlon
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Neuner, Disl und Co.: Die besten deutschen Biathletinnen der Geschichte

Biathlon: Gewinnerinnen Gesamt-Weltcup
Jahr Name (Land)
2013 Tora Berger (Norwegen)
2012 Magdalena Neuner (Deutschland)
2011 Kaisa Mäkäräinen (Finnland)
2010 Magdalena Neuner (Deutschland)
2009 Helena Jonsson (Schweden)
2008 Magdalena Neuner (Deutschland)
2007 Andrea Henkel (Deutschland)
2006 Kati Wilhelm (Deutschland)
2005 Sandrine Bailly (Frankreich)
2004 Liv Greté Poirée (Norwegen)
2003 Martina Glagow (Deutschland)
2002 Magdalena Forsberg (Schweden)
2001 Magdalena Forsberg (Schweden)
2000 Magdalena Forsberg (Schweden)