Biathlon: Neuner verpasst im letzten Rennen das Podium 

Der Weltstar tritt ab: Biathletin Magdalena Neuner hat sich in Chanty-Mansijsk mit Rang sechs im Massenstart verabschiedet. Die Deutsche leistete sich im letzten Rennen ihrer Karriere viele Fehler beim Schießen. Darja Domratschewa gewann vor Kaisa Mäkäräinen.

Biathletin Neuner: Kein Sieg zum Abschied Zur Großansicht
Getty Images

Biathletin Neuner: Kein Sieg zum Abschied

Hamburg - Genießen wollte sie ihr letztes Rennen, sagte Magdalena Neuner. Mit dem Massenstart in Chanty-Mansijsk ging in Russland die Karriere der besten deutschen Biathletin der Geschichte zu Ende. Als die 25-Jährige die Ziellinie überquerte, lächelte sie - obwohl es nach insgesamt sechs Strafrunden nur zu Platz sechs gereicht hatte.

Ihren dritten Triumph im Gesamtweltcup hatte sich die Deutsche bereits mit Platz vier in der Verfolgung am Samstag gesichert. Die kleine Kristallkugel für die Disziplin-Wertung ging an die Tagessiegerin Darja Domratschewa (39:01,4 Minuten) aus Weißrussland, die sich knapp im direkten Duell gegen die norwegische Dreifach-Weltmeisterin Tora Berger (+10,0 Sekunden) durchsetzte. Dritte wurde die Finnin Kaisa Mäkäräinen (+32,6).

Andrea Henkel (3 Schießfehler) belegte Rang zehn, Franziska Hildebrand (1) Rang 14. Tina Bachmann (6) und Miriam Gössner (9) enttäuschten am Schießstand.

Neuner hatte nach den ersten beiden Liegendschießen mit null Fehlern deutlich in Führung gelegen, ließ dann aber vier Scheiben stehen und musste 600 Meter zusätzlich in der Strafrunde drehen. Auch im letzten Schießen leistete sie sich zwei Fehler.

chp/dpa/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
gigamesh 18.03.2012
---Zitat--- Darja Domratschewa gewann vor Kaisa Mäkäräinen. ---Zitatende--- ---Zitat--- Darja Domratschewa (39:01,4 Minuten) aus Weißrussland, die sich knapp im direkten Duell gegen die norwegische Dreifach-Weltmeisterin Tora Berger (+10,0 Sekunden) durchsetzte. *Dritte wurde die Finnin Kaisa Mäkäräinen* (+32,6). ---Zitatende--- Irgendwie passt da was nicht zusammen ;-)
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Wintersport
RSS
alles zum Thema Biathlon
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
  • Zur Startseite

Fotostrecke
Neuner, Disl und Co.: Die besten deutschen Biathletinnen der Geschichte
Biathlon: Gewinnerinnen Gesamt-Weltcup
Jahr Name (Land)
2013 Tora Berger (Norwegen)
2012 Magdalena Neuner (Deutschland)
2011 Kaisa Mäkäräinen (Finnland)
2010 Magdalena Neuner (Deutschland)
2009 Helena Jonsson (Schweden)
2008 Magdalena Neuner (Deutschland)
2007 Andrea Henkel (Deutschland)
2006 Kati Wilhelm (Deutschland)
2005 Sandrine Bailly (Frankreich)
2004 Liv Greté Poirée (Norwegen)
2003 Martina Glagow (Deutschland)
2002 Magdalena Forsberg (Schweden)
2001 Magdalena Forsberg (Schweden)
2000 Magdalena Forsberg (Schweden)