Nordische Kombination Frenzel triumphiert in Lahti

Die Disqualifikation von Jarl Magnus Riiber zum Sieg genutzt: Kombinierer Eric Frenzel hat beim Weltcup in Lahti gewonnen. Der Deutsche profitierte von einem kuriosen Fehler seines Gegners vor der letzten Kurve.

Kombinierer Frenzel: Jubelt auf den letzten Metern
DPA

Kombinierer Frenzel: Jubelt auf den letzten Metern


Kombinierer Eric Frenzel hat beim Weltcup im finnischen Lahti auf kuriose Art seinen sechsten Saisonsieg gefeiert. Der Olympiasieger lag vor der letzten Kurve noch klar hinter dem Norweger Jarl Magnus Riiber, ehe der 18-Jährige auf die falsche Bahn abbog. Frenzel nutzte den Patzer und gewann vor dem Japaner Akito Watabe, Riiber wurde disqualifiziert.

Ein Jahr vor der Weltmeisterschaft (auch in Lahti) erreichte Frenzel zum zehnten Mal in Folge das Podest und baute seine Führung im Gesamtweltcup weiter aus. Im Kampf um den Gesamtsieg steht der Titelverteidiger mit 1011 Punkten nun klar vor Watabe (844 Punkte).

jan/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
noalk 19.02.2016
1. triumphiert?
Sehr unglücklich gewählter Ausdruck für so ein Geschenk. Er ist zwar stark gesprungen und vor allem gelaufen, aber hat nun mal nur mit diesem Riesendusel gewonnen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.