Nordische Ski-WM: Überragender Frenzel holt Kombinations-Gold

Kombinierer Frenzel: Stark gesprungen, noch besser gelaufen Zur Großansicht
Getty Images

Kombinierer Frenzel: Stark gesprungen, noch besser gelaufen

Erster im Springen, unschlagbar in der Loipe: Der deutsche Kombinierer Erik Frenzel hat bei der Nordischen Ski-WM in Val di Fiemme die Goldmedaille geholt - mit einem großen Vorsprung vor der Konkurrenz.

Hamburg - Erik Frenzel hat sich bei der Nordischen Ski-WM die Kombinations-Goldmedaille gesichert. Der Deutsche siegte beim abschließenden Zehn-Kilometer-Lauf in Val di Fiemme überlegen in 27:22.8 Minuten. Zweiter wurde der Österreicher Bernhard Gruber mit fast 37 Sekunden Rückstand, Jason Lamy-Chappuis aus Frankreich holte Bronze (+37.2 Sekunden).

"Es war einfach nur herrlich. Ich bin überwältigt", sagte Frenzel nach dem Rennen. Bundestrainer Hermann Weinbuch lobte seinen Schützling: "Ein großartiger Sieg. Es ist großartig, was Eric geleistet hat."

Vor dem Rennen hatte Frenzel das Springen von der Großschanze gewonnen und war mit 14 Sekunden Vorsprung in den Zehn-Kilometer-Lauf gegangen. Frenzel flog auf 138,5 Meter und stand damit die größte Weite.

Beim Wettbewerb von der Normalschanze war Frenzel Vierter geworden, mit dem Team landete er nur auf einem enttäuschenden siebten Platz. "Die ersten Rennen waren wirklich nicht so, wie wir uns das vorgestellt hatten", sagte Frenzel: "Dafür sind wir jetzt heute entschädigt worden, das ist herrlich."

Frenzel war bereits 2011 in Oslo Weltmeister von der Normalschanze geworden. Auch damals war er als Sprungsieger in den Lauf gestartet und hatte das Rennen als Erster beendet. Frenzel ist nach Ronny Ackermann erst der zweite Deutsche mit zwei Einzel-Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften.

Die anderen deutschen Kombinierer konnten nicht in die Medaillen-Entscheidungen eingreifen. Johannes Rydzek machte gegenüber dem Springen fünf Plätze gut und wurde Zehnter. Björn Kircheisen, WM-Dritter im Wettbewerb von der Normalschanze, belegte Rang 14. Tino Edelmann trat nach einem Sturz beim Springen nicht mehr zum Langlauf an.

bka/sid/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 18 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Glückwunsch!
spassbeseite 28.02.2013
Zitat von sysopDPAErster im Springen, unschlagbar in der Loipe: Der deutsche Kombinierer Erik Frenzel hat bei der Nordischen Ski-WM in Val die Fiemme die Goldmedaille geholt - mit einem gewaltigen Vorsprung vor der Konkurrenz. http://www.spiegel.de/sport/wintersport/nordische-ski-wm-erik-frenzel-holt-gold-in-der-kombination-a-886160.html
Tolle Gesamtleistung und verdient Gold gewonnen. Jetzt noch eine Medaille im Team und dann den Gesamtweltcup ;-)
2.
Schlunze 28.02.2013
Mit Doping hat das alles natürlich nix zu tun... Hallo Frau Neuner!
3. Starke Saison
Kalle Bond 28.02.2013
Glückwunsch! Die Krönung einer starken Saison von Frenzel. Jetzt noch in der Mannschaft Gas geben, dann sind alle happy!
4.
spon-facebook-520886767 28.02.2013
Gratulation!
5. @nr.2
freeusa 28.02.2013
Manche Kommentare sind halt.... na ja no comment
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Wintersport
RSS
alles zum Thema Nordische Kombination
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 18 Kommentare
Fotostrecke
Kombinierer Frenzel: Der Senkrechtstarter

Deutsche Weltmeister Nordische Kombination
Jahr Ort Sieger Disziplin
1966 Oslo Georg Thoma Einzel Normalschanze
1974 Falun Ulrich Wehling Einzel Normalschanze
1978 Lahti Konrad Winkler Einzel Normalschanze
1985 Seefeld Hermann Weinbuch Einzel Normalschanze
2001 Lathi Marko Baacke Einzel Sprint
2003 Val di Fiemme Ronny Ackermann Einzel Normalschanze
2005 Oberstdorf Ronny Ackermann Einzel Normalschanze
2005 Oberstdorf Ronny Ackermann Einzel Sprint
2007 Sapporo Ronny Ackermann Einzel Normalschanze
2011 Oslo Eric Frenzel Einzel Normalschanze
2013 Val di Fiemme Eric Frenzel Einzel Großschanze
Anzahl der WM-Titel Nordische Kombination
Platz Name Land Anzahl
1 Bjarte Engen Vik Norwegen 5
2 Ronny Ackermann Deutschland 4
3 Kenji Ogiwara Japan 4
4 Fred Børre Lundberg Norwegen 3
5 Felix Gottwald Österreich 3
6 Hannu Manninen Finnland 3
7 Hermann Weinbuch Deutschland 3
8 Trond Einar Elden Norwegen 2
9 Mario Stecher Österreich 2
10 David Kreiner Österreich 2

Gesamtweltcup Nordische Kombination
Saison Sieger (Land)
2013/2014 Eric Frenzel (Deutschland)
2012/2013 Eric Frenzel (Deutschland)
2011/2012 Jason Lamy-Chappuis (Frankreich)
2010/2011 Jason Lamy-Chappuis (Frankreich)
2009/2010 Jason Lamy-Chappuis (Frankreich)
2008/2009 Anssi Koivuranta (Finnland)
2007/2008 Ronny Ackermann (Deutschland)
2006/2007 Hannu Manninen (Finnland)
2005/2006 Hannu Manninen (Finnland)
2004/2005 Hannu Manninen (Finnland)
2003/2004 Hannu Manninen (Finnland)
2002/2003 Ronny Ackermann (Deutschland)
2001/2002 Ronny Ackermann (Deutschland)
2000/2001 Felix Gottwald (Österreich)