Olympia-Morgen-Update Was schon war - und was noch kommt

Eine Olympia-Premiere für die Snowboarder und deutsche Medaillenchancen im Zweierbob, auf dem Eis und von der Sprungschanze: Was in der Nacht geschehen ist, und was der Tag noch bringt - der Überblick.

Trotz Sturz in Führung: Bobfahrer Nico Walther und Christian Poser.
AP

Trotz Sturz in Führung: Bobfahrer Nico Walther und Christian Poser.


Das geschah in der Nacht:

Bergfest in Pyeongchang, die erste Wettkampfwoche der Olympischen Spiele liegt bereits hinter uns. Ein guter Moment, um zurückzuschauen. Das haben unsere Kollegen in Südkorea getan: Peter Ahrens zieht eine Zwischenbilanz aus deutscher Sicht. Markus Krämer hat die bisherigen Gewinner und Verlierer der Spiele ausgemacht.

Snowboard, Damen, Big Air, Qualifikation

Die Nacht hatte eine olympische Premiere im Programm: Erstmals gibt es einen "Big Air"-Wettbewerb der Snowboarder. Und Weltmeisterin Anna Gasser hat ihre Rolle als Anwärterin auf das erste olympische Gold im Big Air eindrucksvoll unter Beweis gestellt. In der Qualifikation für das Finale am Freitag erzielte die Österreicherin mit 98 Punkten die mit Abstand beste Wertung. Die finnische WM-Zweite Enni Rukajarvi verpasste mit 68,75 Punkten den Sprung in die Runde der besten Zwölf ebenso wie X-Games-Siegerin Hailey Langland aus den USA (73 Punkte).

Eishockey, Damen, Halbfinale

Favoritinnensieg beim Eishockey: Die USA haben sich im Halbfinale gegen Finnland 5:0 (2:0, 2:0, 1:0) durchgesetzt. Gigi Marvin (3.), Dani Cameranesi (19./41.), Jocelyne Lamoureux-Davidson (34.) und Hilary Knight (34.) erzielten die Tore. Damit treffen die Weltmeisterinnen in ihrem fünften Olympia-Finale entweder auf Olympiasieger Kanada oder die Olympischen Athletinnen aus Russland. Das zweite Halbfinale wird heute um 13.10 Uhr deutscher Zeit angepfiffen.

Das bringt der Tag:

Bobsport, Herren, Zweierbob, Finale

Was die Norweger im Langlauf, das sind die deutschen Bobfahrer im Eiskanal. So war es 50 Jahre lang. Dann kamen die Spiele 2014, und mit ihnen die - man kann es nicht anders sagen - Schmach von Sotschi: Deutsche Bobpiloten holten keine Olympia-Medaille. Vier Jahre später liegt Nico Walther mit Anschieber Christian Poser nach zwei Läufen in Führung - obwohl sich der Schlitten im Ziel fast überschlagen hatte. "Ich hoffe, meiner Oma am Fernseher geht's gut. Uns geht es bestens", sagte der frühere Rodler Walther danach schlicht. Johannes Lochner mit Christopher Weber und Francesco Friedrich mit Thorsten Margis fuhren zunächst auf Platz drei und fünf. Der dritte Lauf startet um 12.15 Uhr. Die Medaillen werden ab 13.35 Uhr vergeben (SPIEGEL ONLINE berichtet live von allen Entscheidungen).

Eisschnelllauf, Herren, 500 Meter, Finale

Nico Ihle kehrt heute auf jene Bahn zurück, auf der er vor einem Jahr seinen bislang größten Erfolg feierte: Als erster Deutscher bei einer Einzelstrecken-WM sprintete er auf der Olympiabahn zu Silber. Die weiteren Favoriten im heutigen Finale (12.53 Uhr) kommen aus Norwegen - und natürlich aus den Niederlanden. Dass nicht alle Niederländer zum Schaatsen geboren wurden, zeigt dieses Video aus dem Jahr 1988: Prinz Willem-Alexander lässt sich bei einem nacholympischen Eislauf-Event zünftig anschieben - und stürzt kurz danach (ab 1.30 min.).

Aber auf der Tribüne lässt sich der König der Niederlande auch heute noch mitreißen.

König Willem-Alexander im Gangneung Oval in Südkorea
Getty Images

König Willem-Alexander im Gangneung Oval in Südkorea

Skispringen, Team, Finale

Hieß es im Einzel noch Polen gegen Deutschland, so sprechen die vergangenen Platzierungen im Teamwettbewerb (13.30 Uhr) für ein Duell mit den Norwegern. Im Einzelspringen von der Großschanze kamen vier Norweger unter die besten Acht, Deutschland brachte seine vier Top-Springer unter den besten 14 Athleten unter. Und obwohl vier Athleten je zweimal springen und insgesamt etwa 1000 Meter zusammenkommen, können 5,55 Zentimetern entscheidend sein. So wie 2002 in Salt Lake City, als Schlussspringer Martin Schmitt die Deutschen um 0,1 Punkte vor Finnland um Top-Athlet Janne Ahonen hielt.

sak/sid/dpa



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
lebzien 19.02.2018
1. Tolles Team
Die Winterspiele begeistern mich.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.