Olympia 2018 kompakt Das war der Tag in Pyeongchang

Deutschland und Kanada feiern Doppelgold im Zweierbob. Skispringer Andreas Wellinger gewinnt seine dritte Medaille. Und im Eisschnelllauf purzeln die Rekorde - die Höhepunkte am zehnten Olympiatag.

Francesco Friedrich, Thorsten Margis, Alexander Kopacz und Justin Kripps feiern gemeinsam Gold
REUTERS

Francesco Friedrich, Thorsten Margis, Alexander Kopacz und Justin Kripps feiern gemeinsam Gold


Bobsport, Zweisitzer, Männer

Vier Olympiasieger im Zweisitzer - wie geht denn so was? Ganz einfach: Die Deutschen Francesco Friedrich und Thorsten Margis waren nach vier Läufen exakt zeitgleich mit den Kanadiern Justin Kripps und Alexander Kopacz. Bronze ging an die Letten Oskars Melbardis und Janis Strenga.

Nico Walther und Christian Poser, die nach zwei Läufen noch geführt hatten, wurden am Ende Vierte. Johannes Lochner und Christopher Weber landeten auf dem fünften Platz. Vor vier Jahren in Sotschi waren Deutschlands Bobfahrer noch ohne Medaille geblieben. Am Samstag und Sonntag (jeweils ab 1.30 Uhr MEZ, Liveticker SPIEGEL ONLINE) steht der Vierer auf dem Programm.

Fotostrecke

15  Bilder
Olympia - Tag zehn in Bildern: "Big Ouch"

Die weiteren Entscheidungen des Tages:

Skispringen, Team, Männer

Andreas Wellinger hat seine dritte Olympiamedaille gewonnen: Nachdem er sich im Einzel bereits Gold von der Normal- und Silber von der Großschanze gesichert hatte, führte der 22-Jährige die deutsche Mannschaft zu Silber im Teamspringen. Mit ihm freuten sich Karl Geiger, Stephan Leyhe und Richard Freitag über den zweiten Platz hinter den überragenden Norwegern Daniel Andre Tande, Andreas Stjernen, Johann Andre Forfang und Robert Johansson.

Auf dem dritten Platz landeten die Polen Maciej Kot, Stefan Hula, Dawid Kubacki und Kamil Stoch. Vor dem letzten Sprung hatte Polen noch auf Silberkurs gelegen.

Fotostrecke

4  Bilder
Pyeongchang 2018: Alle Olympiasieger des Tages

Eisschnelllauf, 500 Meter, Männer

Riesenjubel im Gangneung Oval: Der Südkoreaner Cha Min Kyu fegte über das Eis und übernahm die Führung im 500-Meter-Lauf in neuer Olympischer Rekordzeit von 34,42 Sekunden. Das schien zu Gold zu reichen - bis Havard Lorentzen kam. Der Norweger war im folgenden Lauf noch eine Hundertstelsekunde schneller und krönte sich vor Cha zum Olympiasieger. Bronze gewann der Chinese Gao Tingyu. Der Deutsche Nico Ihle, der sich als Vizeweltmeister Chancen auf eine Medaille ausgerechnet hatte, ging als Achter leer aus.

Eishockey, Halbfinale, Frauen

Im Endspiel des olympischen Eishockey-Turniers der Frauen kommt es am Donnerstag (5.10 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) erwartungsgemäß zum Klassiker zwischen den USA und Kanada. Die Favoritinnen setzten sich in ihren Halbfinals jeweils 5:0 gegen Finnland und die Olympischen Athletinnen aus Russland durch, die am Mittwoch um die Bronzemedaille spielen werden.

Medaillenspiegel 2018
Platz
Land
Gesamt
1
Norwegen
14
14
11
39
2
Deutschland
14
10
7
31
3
Kanada
11
8
10
29

Diese Highlights kommen am Dienstag

Biathlon, Mixed-Staffel

Simon Schempp will nach dem Fotofinish-Silber im Massenstart seine nächste Olympiamedaille gewinnen und ist sich sicher, dass "wir zu den Mitfavoriten gehören werden". Dabei steht noch nicht fest, wer mit ihm gemeinsam das deutsche Team bildet. Zwei Frauen und zwei Männer kämpfen gemeinsam um Gold, Silber oder Bronze. Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer und die dreifache Medaillengewinnerin Laura Dahlmeier gelten als aussichtsreichste Kandidaten. Den vierten Platz könnten Denise Herrmann oder Franziska Preuß besetzen.

Eiskunstlauf, Eistanz, Kür

Das deutsche Eistanz-Duo Kavita Lorenz und Joti Polizoakis hat nach Platz 17 im Kurzprogramm keine Medaillenchancen, ist aber schon sehr zufrieden, überhaupt im Finale dabei zu sein und die Kür zeigen zu dürfen. Favoriten auf Gold sind die Kanadier Tessa Virtue und Scott Moir.

Freestyle-Skiing, Halfpipe, Frauen

Spektakulär wird es im Phoenix Snow Park, wenn sich die Freestyle-Skifahrerinnen in die Halfpipe stürzen. Die Deutsche Sabrina Cakmakli hat dank eines guten siebten Platzes in der Qualifikation das Finale erreicht. Die beste Leistung in der Quali zeigte die Kanadierin Cassie Sharpe, als Anwärterinnen auf olympische Medaille gelten Weltmeisterin Ayana Onozuka aus Japan, die Französin Marie Martinod sowie die starken US-Amerikanerinnen Brita Sigourney, Annalisa Drew und Maddie Bowman.

mmm



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.