Eishockey DEB-Auswahl gewinnt erstmals seit 16 Jahren bei Olympischen Spielen

Seit 2002 durfte die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei Olympischen Spielen nicht mehr jubeln - nun hat die DEB-Auswahl gegen Norwegen gewonnen. Die Entscheidung fiel erst nach Penaltyschießen.

Timo Pielmeier (l.) und Leonhard Pföderl
DPA

Timo Pielmeier (l.) und Leonhard Pföderl


Mit dem ersten Sieg bei Olympischen Spielen seit 16 Jahren hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft die Chance auf das Viertelfinale in Pyeongchang gewahrt. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm bezwang zum Vorrundenabschluss Norwegen 2:1 (0:0, 1:0, 0:1, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen und sicherte sich in der Gruppe C den dritten Platz. Der Gegner im K.o.-Spiel am Dienstag um den Einzug in die Runde der letzten Acht steht erst nach den restlichen Partien des Tages fest.

Der Münchner Patrick Hager brachte Deutschland nach 33 Minuten in Führung. Alexander Reichenberg glich aus (46.), ehe Hager im Penaltyschießen den sechsten Sieg im sechsten Olympiaduell mit Norwegen perfekt machte - und den ersten Erfolg bei Winterspielen seit dem 4:1 gegen Lettland in der Vorrunde 2002 in Salt Lake City. Danach hatte die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) 16 Spiele in Folge nicht gewonnen.

"Das war ein hartes Stück Arbeit. Mich freut es, dass die Jungs für diese harte Arbeit belohnt worden sind. Sie haben das super gemacht", sagte Sturm im ZDF.

bam/sid



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
M. Vikings 18.02.2018
1. So wie hier zitiert hat der Trainer es nicht gesagt.
Er hat folgendes gesagt: "Ja war ein hartes Stück Arbeit. Mich freut es natürlich das die Jungs auch belohnt worden sind, nicht für heute, sondern auch für das letzte Spiel, die letzten Wochen, die harte Arbeit." Das hört sich schon ganz anderst an. Hat er jetzt bei "nicht für heute" das "nur" vergessen, oder ist bei "sondern auch für das letzte Spiel" das "auch" zu viel. Ich habe heute Nacht einen glücklichen Sieg gegen einen schwachen Gegner gesehen, der fast noch vor dem Penaltyschieße durch einen dummerhaftigen Wechselfehler verschenkt wurde. Ich schätze der Trainer hat das selbe Spiel gesehen und gemeint.
Crom 18.02.2018
2.
Deutschland ist in der Weltrangliste auf Platz 8, Norwegen auf Platz 9. Es war also klar, dass es eine enge Kiste wird. Daher Glückwunsch ans Team und viel Erfolg in der Ausscheidungsrunde. Wenn ich das richtig sehe, geht es gegen die Schweiz. Da wird Feuer drin sein.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.