Biathlon-Sprint der Frauen Laura Dahlmeier holt erstmals Gold bei Olympischen Spielen

Perfekter Auftakt für die deutschen Biathletinnen: Laura Dahlmeier hat bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang im Sprint gewonnen. Für die 24-Jährige ist es der größte Erfolg ihrer Karriere.

Laura Dahlmeier
DPA

Laura Dahlmeier


Laura Dahlmeier hat Deutschland die erste Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gesichert. Die Biathletin gewann den Sprint über 7,5 Kilometer vor Marte Olsbu aus Norwegen und Veroinjka Vitkova aus Tschechien. Durch den größten Erfolg ihrer Karriere verschaffte sich Dahlmeier zudem die beste Ausgangsposition für die Verfolgung über zehn Kilometer am Montag (11.10 Uhr MEZ, Liveticker SPIEGEL ONLINE).

Die siebenmalige Weltmeisterin holte für die deutschen Biathleten das erste Olympiagold seit acht Jahren. Bei den Spielen in Vancouver im Jahr 2010 hatte Magdalena Neuner in der Verfolgung und im Massenstart triumphiert. Nach Kati Wilhelm 2002 in Salt Lake City ist Dahlmeier erst die zweite deutsche Olympiasiegerin im Sprint.

Die anderen deutschen Starterinnen boten ebenfalls eine gute Leistung. Vanessa Hinz (1 Fehler/+40,3 Sekunden) lief auf den fünften Platz, Franziska Hildebrand (1/+53,7) landete nach einem Schießfehler knapp außerhalb der Top Ten, sie wurde Zwölfte. Denise Herrmann zeigte hingegen ungewohnte Schwächen in der Loipe und beendete das Rennen nur auf Rang 21.

Die weiteren Favoritinnen auf die Goldmedaille, Darja Domratschawa (Weißrussland) und Kaisa Mäkäräinen (Finnland), belegten den neunten und 25. Rang. Die Gesamtweltcup-Zweite, Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei, leistete sich insgesamt drei Schießfehler und kam als 13. ins Ziel.

bam/sid



insgesamt 11 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
schmidtpeter@me.com 10.02.2018
1. Was für eine Sportlerin!
Herzlichen Glückwunsch an Laura Dahlmeier zu ihrem ersten Olympiasieg! Unter diesem Favoritendruck eine solche Leistung abzuliefern ist schon unglaublich stark! Als immernoch junger Sportlerin muss der mehrfachen Weltmeisterin und jetzt auch Olympiasiegerin allergrößter Respekt zollen! Nach einer nicht reibungslos verlaufenen Ssison bisher so auf den Punkt zu liefern ist schon verdammt stark!
swandue 10.02.2018
2.
Das fängt gut an! Erster Wettkampf: Skiathlon Damen 7,5 km + 7,5 km: Gold: Charlotte Kalla (Schweden) Silber: Marit Björgen (Norwegen) Bronze: Krista Pärmäkoski (Finnland) Old school! Und jetzt Sieg für Dahlmeier. Nicht tagelang die Frage, wann gibt's das erste Gold. ;-)
hubie 10.02.2018
3. Glückwunsch
1a Leistung. Ausnahmeathletin. Ich unterstelle ihr mal, dass alles mit rechten Dingen zuging! Olympischer Champion :)
joe.micoud 10.02.2018
4.
Auf den Punkt da und nervenstark gesiegt. Aus dem Holz sind Olympiasiegerinnen geschnitzt. Reife Leistung!
Leser1000 10.02.2018
5. Herzlichen Glückwunsch zu einer "wahnsinns" Leistung
Ich habe mir den Biathlonlauf angeguckt und bin ob der Leistung von Laura Dahlmeier einfach nur sprachlos. Was für eine souveräne, mental starke Leistung. Wow! Glückwunsch aber auch an das übrige deutsche Damen -Biathlonteam. Die Damen haben überzeugt und toll vorgelegt.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.