Biathlon-Verfolgung Doll gewinnt Bronze bei Fourcade-Sieg

Nächste Medaille für die deutschen Biathleten: Benedikt Doll hat in der Verfolgung die Bronzemedaille gewonnen. Gold ging an einen überlegenen Martin Fourcade.

Benedikt Doll
DPA

Benedikt Doll


Benedikt Doll hat bei den Winterspielen in Pyeongchang beim souveränen Triumph des Franzosen Martin Fourcade die Bronzemedaille gewonnen. Der Sprint-Weltmeister sicherte den deutschen Biathleten nach dreimal Gold die vierte Olympia-Medaille. Doll hatte nach 12,5 Kilometern und nur einem Fehler bei vier Schießeinlagen einen Rückstand von 15,1 Sekunden auf Fourcade. Silber ging an den Schweden Sebastian Samuelsson (+12,0).

Fourcade konnte damit, wie schon in Sotschi vor vier Jahren, die Goldmedaille in der Verfolgung gewinnen. Für den Franzosen, der den Gesamtweltcup zuletzt sechsmal in Folge gewinnen konnte, war es die insgesamt fünfte olympische Medaille.

Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer lag bis zum dritten Schießen noch gleichauf mit Fourcade, fiel nach insgesamt drei Fehlern aber auf Platz acht zurück. Besser lief es für Teamkollege Simon Schempp, der Fünfter wurde. Erik Lesser belegte nach zwei Fehlern am Schießstand den elften Platz.

Biathlon-Selbstversuch: Schüsse im Nebel, wacklig auf dem Ski

SPIEGEL ONLINE

bam



insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
fantin-latour 12.02.2018
1.
Das norwegische Fiasko geht weiter - jetzt wissen sie wohl endlich, was sie an Björndalen hatten
realplayer 12.02.2018
2.
Und Arndt Pfeiffer ist wieder Arndt Pfeiffer. Da hoffen wir mal weiter auf Dahlmeier .
achterhoeker 12.02.2018
3. Langweilig
Fourcade rennt alle in Grund und Boden, viele "Namen" in 4 oder 5 Minuten Abstand. Das sieht sehr eigenartig aus.
skeptikerjörg 12.02.2018
4. Ist doch schön
Zunächst mal Glückwunsch an Benedikt Doll zur Bronzemedaille. Ist doch das schöne an Olympischen Spielen, da kommt ein Sebastian Samuelsson aus dem Nichts und holt Silber, da schießt ein Benny Doll auf einmal 19 von 20, kann aber als starker Läufer einen "no name" nicht halten. Das gegen Martin Fourcade kein Kraut gewachsen ist, wenn er trifft, war vorher klar. Da muss er schon 'verschießen' und jemand anderes muss die Null bringen, wie es Arndt Pfeiffer am Samstag gelang.
_spontan_ 12.02.2018
5. @realplayer
Wer ist Arndt Pfeiffer? Aber Arnd Peiffer hat eine Goldmedaille gewonnen. Das war klasse und ist ihm wohl völlig ausreichend. Andere wollen und sollen auch mal gewinnen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.