Olympia 2018 Deutschland springt zu Silber

Durch einen starken Schlusssprung von Andreas Wellinger haben sich die deutschen Athleten Silber im Teamspringen gesichert. Stärker waren nur die Norweger.

Andreas Wellinger
REUTERS

Andreas Wellinger


Erstes Gold im Teamspringen für Norwegen: Das Quartett um Schlussspringer Robert Johansson ließ der Konkurrenz im Mannschaftswettbewerb keine Chance. Andreas Wellinger gelang es mit einem weiten letzten Satz, Kamil Stoch zu übertrumpfen und Deutschland damit die Silbermedaille vor Polen zu sichern.

Das Quartett mit Wellinger, Richard Freitag, Karl Geiger und Stephan Leyhe wiederholte mit Silber das Resultat von 1998 und 2010. Für Wellinger, der vor vier Jahren in Sotschi noch Team-Gold gewonnen hatte, war es in Südkorea bereits die dritte Medaille. Neben Gold vom kleinen Balken hatte der 22-Jährige bereits Silber von der Großschanze gewonnen.

Selbstversuch: Das passiert, wenn ein Amateur Skispringen ausprobiert

SPIEGEL ONLINE

tip/sid



insgesamt 11 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
erichheini 19.02.2018
1. Ein Witz
Sogenannte 'Teamwettbewerbe' sind dann ein Witz, wenn das Endergebnis nichts anderes ist als die Addition von Einzelleistungen.
yoda56 19.02.2018
2. Ein Witz?
Zitat von erichheiniSogenannte 'Teamwettbewerbe' sind dann ein Witz, wenn das Endergebnis nichts anderes ist als die Addition von Einzelleistungen.
Sie haben wirklich keinen blassen Schimmer - fragen Sie mal nur einen der Sportler, die in Teamwettbewerben starten - Sie können sicher sein, dass Sie mit Ihrer These in der Tat schallendes Lachen auslösen.
tigram-fuoh 19.02.2018
3. @erichheini
Und? Was wollen Sie uns jetzt damit sagen?
yoda56 19.02.2018
4. Uns? Sie sind also Mehrer
Zitat von tigram-fuohUnd? Was wollen Sie uns jetzt damit sagen?
Naja, Sie können gerne immer dann lachen, wenn es Aneinanderreihungen von Einzelleistungen gibt, z.Bsp. bei Staffelwettbewerben, Mannschaftszeitfahren, Skispringen, Daviscup usw.. Lustig, gelle?
wilfried.becker.50 19.02.2018
5.
Zitat von yoda56Naja, Sie können gerne immer dann lachen, wenn es Aneinanderreihungen von Einzelleistungen gibt, z.Bsp. bei Staffelwettbewerben, Mannschaftszeitfahren, Skispringen, Daviscup usw.. Lustig, gelle?
Mannschaftszeitfahren ist ein sehr gutes Beispiel.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.