Olympia-Morgen-Update Was schon war - und was noch kommt

Die Nacht brachte das erste Gold für eine olympische Athletin aus Russland. Im Eishockey kämpft Deutschland um den Finaleinzug. Was schon geschehen ist, und was der Tag noch bringt - der Überblick.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft
DPA

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft


Das geschah in der Nacht:

Freestyle-Skiing, Frauen, Skicross

Die Kanadierinnen waren im Skicross nicht zu schlagen: Kelsey Serwa gewann Gold vor ihrer Teamkollegin Brittany Phelan. Über Bronze freute sich Fanny Smith aus der Schweiz. Die durch einen grippalen Effekt geschwächte deutsche Starterin Julia Eichinger war im Achtelfinale ausgeschieden. Leider kam es während der Finalläufe auf der halsbrecherischen Strecke wieder zu einem schweren Sturz: Die 21-jährige Kanadierin India Sherret verlor die Kontrolle über ihre Skier, schlug hart auf der Piste auf, blieb regungslos liegen und musste auf einer Trage abtransportiert werden. Am Mittwoch hatte sich ihr Landsmann Chris Del Bosco bei einem ähnlichen Unfall vier Rippen und die Hüfte gebrochen sowie eine Lungenquetschung erlitten.

Eiskunstlauf, Frauen, Kür

Alina Zagitova ist Olympiasiegerin im Eiskunstlauf. Es ist die erste Goldmedaille für eine Olympische Athletin aus Russland bei den Winterspielen in Pyeongchang. Die 15-Jährige setzte sich mit 1,31 Punkten Vorsprung vor ihrer drei Jahre älteren Teamkameradin Evgenia Medvedeva durch. Zagitovas etwas besseres Kurzprogramm gab den Ausschlag. In der Kür erhielten beide exakt dieselbe Punktzahl. Bronze ging an die Kanadierin Kaetlyn Osmond.

Das bringt der Tag:

Biathlon, Männer, Staffel

Traditionell gehören deutsche Biathlon-Staffeln bei Großereignissen zu den Medaillenkandidaten, in Pyeongchang hat es bislang noch nicht zu einem Platz auf dem Podium gereicht. Im Mixed patzte Arnd Peiffer mit fünf Fehlschüssen, und auch den favorisierten deutschen Frauen versagten am Schießstand die Nerven. Die Männer wollen es ab 12.15 Uhr MEZ (Liveticker SPIEGEL ONLINE) besser machen. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht. Schließlich kann Deutschland mit Peiffer (Gold im Sprint), Simon Schempp (Fotofinish-Silber im Massenstart) und Benedikt Doll (Bronze in der Verfolgung) als einziges Team drei Einzel-Medaillengewinner aufbieten. Komplettiert wird die Staffel von Erik Lesser, der nach zwei vierten Plätzen im Massenstart und im Mixed endlich aufs Podest will.

Eisschnelllauf, Männer, 1000 Meter

Laufen die Niederländer wieder allen davon? Weltmeister Kjeld Nuis will nach Gold über die 1500 Meter seinen nächsten Olympiasieg. Die ärgsten Konkurrenten könnten seine Teamkollegen Kai Vergij und Koen Verweij sein. Aber auch 500-Meter-Olympiasieger Håvard Lorentzen will in den Kampf um die Medaillen eingreifen. Die deutschen Starter Nico Ihle und Joel Dufter haben bestenfalls Außenseiterchancen.

Eishockey, Männer, Halbfinale

Spätestens seit dem sensationellen 4:3-Viertelfinalsieg der DEB-Auswahl gegen den amtierenden Weltmeister Schweden ist Deutschland im Eishockey-Fieber. Nach Patrick Reimers entscheidendem Treffer in der Verlängerung musste das deutsche Team bange Momente des Wartens überstehen, bevor die Schiedsrichter das Tor nach Videobeweis tatsächlich gaben. Der anschließende Jubel war umso größer. Erstmals seit 1976 hat Deutschland wieder die Chance auf eine olympische Medaille. Im Halbfinale (13.10 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) wartet mit Rekordweltmeister und -olympiasieger Kanada die nächste Mammutaufgabe auf die Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm.

Curling, Frauen, Halbfinale

Im Gangneung Curling Centre wird es langsam ernst, bei den Frauen stehen die Halbfinals auf dem Programm. Die koreanischen Gastgeberinnen bekommen es mit den Japanerinnen zu tun. Damit steht schon fest, dass erstmals ein asiatisches Team ins Endspiel einziehen und eine olympische Medaille gewinnen wird. Im zweiten Halbfinale wollen die Britinnen den zweifachen Olympiasiegerinnen aus Schweden eins auswischen. Alles, was Sie über Curling wissen müssen, erfahren Sie in diesem Video.

mmm

zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.