Paralympics in Vancouver: Bentele gewinnt vierte Goldmedaille

Sie ist die überragende Athletin der Paralympics von Vancouver: Verena Bentele hat den Fünf-Kilometer-Langlauf der sehbehinderten Sportlerinnen gewonnen. Zudem gab es Silber im Skischlitten-Wettbewerb und Bronze in der Abfahrt. Gerd Schönfelder holte sein 14. Paralympics-Gold.

Wintersportlerin Bentele (r.): Vierter Sieg bei den Paralympics von Vancouver Zur Großansicht
dpa

Wintersportlerin Bentele (r.): Vierter Sieg bei den Paralympics von Vancouver

Hamburg - Bei den Winter-Paralympics von Vancvouver hat Verena Bentele beim vierten Start die vierte Goldmedaille gewonnen. Die 28-Jährige siegte am Donnerstag in Whistler im Fünf-Kilometer-Langlauf der sehbehinderten Sportlerinnen in der klassischen Technik vor den Russinnen Michalina Lysowa und Tatjana Iljutschenko.

"Verena läuft derzeit in einer anderen Liga. Und man kann sich nur fragen: Wer soll sie derzeit noch schlagen", sagte Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbands (DBS). Karl Quade, Deutschlands Chef de Mission, sagte: "Verenas Laufleistung ist einfach überirdisch, gigantisch."

Bentele hatte zuvor bereits die Drei-Kilometer-Verfolgung der Biathletinnen, das 15-Kilometer-Freistil-Rennen der Langläuferinnen und auch den 12,5-Kilometer-Wettbewerb im Biathlon gewonnen. Für die blinde Athletin war es die insgesamt elfte Goldmedaille bei paralympischen Winterspielen.

"Absolut schön", sagte Bentele, "es ist einfach so gut gelaufen und mein Trainer hat mich auf auf den Punkt fitgemacht." Ob sie ihre aktive Laufbahn fortsetzt, ist noch offen. "Es hängt davon ab, ob ich einen neuen Guide (Laufbegleiter, die Red.) und welchen Job ich nach dem Ende meines Studiums finde", so Bentele.

Seine 14. Goldmedaille bei Paralympics gewann Gerd Schönfelder mit dem Sieg in der Abfahrt. Der 39-Jährige , der wohl seine letzten Spiele bestreiten wird, hatte zuvor in Kanada bereits Silber im Slalom und Gold im Riesenslalom eingefahren. Damit hat er nun insgesamt 20 Medaillen bei sechs Paralympics gesammelt. Kevin Wermeester schied aus. Schönfelder holte dadurch das neunte Gold für Deutschland bei den laufenden Spielen.

Langlauf-Silber mit dem Ski-Schlitten im Rennen über fünf Kilometer sicherte sich Andrea Eskau aus Bergheim bei Köln. Einen Tag nach ihrer Bronzemedaille im Biathlon über zehn Kilometer war nur die Weißrussin Ljudmila Wautschok schneller als Eskau.

Routinier Gerd Gradwohl sicherte sich in der Abfahrt die Bronzemedaille. Der 50-Jährige aus Kempten, 2006 in Turin noch Olympiasieger in dieser Disziplin, musste sich nur dem Spanier Jon Santacana Maiztegui und dem zweitplatzierten US-Amerikaner Mark Bathum geschlagen geben.

Der deutsche Fahnenträger Frank Höfle, mit 13 Goldmedaillen im Biathlon und Langlauf der erfolgreichste deutsche Behindertensportler im nordischen Bereich, verpasste dagegen einen glänzenden Abschluss seiner Laufbahn. "Ich hätte mir natürlich ein anderes Ende meiner Karriere gewünscht. Aber vielleicht hätte ich auch früher aufhören sollen", sagte der 42-Jährige nach seinem siebten Platz im Zehn-Kilometer-Langlauf der Sehbehinderten in der klassischen Technik.

Gold holte der Kanadier Brian McKeever. "Das war mein schlechtestes Rennen der letzten Jahre, ja vielleicht sogar meiner Karriere. Ich kann mich jedenfalls an kein schlechteres erinnern", sagte Höfle, suchte die Schuld aber ausschließlich bei sich: "Normalerweise hätte Platz drei rausspringen müssen. Ich weiß nicht genau, was der Grund war, aber vielleicht war es mein katastrophaler körperlicher Zustand." Gott sei Dank, so Höfles einziger positiver Aspekt, "muss ich das Rennen nicht mehr analysieren, denn ich will ja nicht noch einmal starten".

Rang fünf blieb derweil Tino Uhlig über dieselbe Distanz in der stehenden Klasse. Der fünfmalige Paralympicssieger Thomas Oelsner lief beim Sieg des Japaners Yoshihiro Nitta auf Platz 21.

wit/sid/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Leistung der Sportler
josefsalesch 18.03.2010
Ich gratuliere den Medalliengewinnern zu Ihrerm Erfolg und bin immer wieder beeindruckt von den Leistungen, die alle Teilnehmer bei den Wettkämpfen vollbringen. Viel Erfolg euch allen weiterhin und ein Dankeschön für die gute und spannende Unterhaltung !
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Wintersport
RSS
alles zum Thema Paralympische Winterspiele 2010
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Paralympics in Vancouver: Dreifach-Gold für blinde Athletin Bentele