Riesenslalom Pinturault siegt erneut, Enttäuschung für Neureuther

An ihm führt momentan kein Weg vorbei: Alexis Pinturault hat in Hinterstoder erneut einen Riesenslalom gewonnen. Sehr unzufrieden zeigte sich dagegen Felix Neureuther.

Seriensieger Pinturault: Gewinnen wie Gott in Frankreich
DPA

Seriensieger Pinturault: Gewinnen wie Gott in Frankreich


Alexis Pinturault hat seine starke Form beim Riesenslalom in Hinterstoder erneut bestätigt. Der Franzose gewann souverän mit mehr als einer Sekunde Vorsprung vor dem Weltcupführenden Marcel Hirscher und dessen Rivalen im Kampf um die Kristallkugel Henrik Kristoffersen. Hirscher baute seinen Vorspung im Gesamtweltcup vor Kristoffersen auf 283 Punkte aus.

Enttäuschender lief das Rennen aus deutscher Sicht: Felix Neureuther fiel als Zweiter des ersten Durchgangs im Finale noch auf Platz sechs zurück. "Wenn man Zweiter nach dem ersten Lauf ist, dann will man unbedingt mehr, die Ausgangsposition war überragend", sagte er im ZDF enttäuscht.

Für Pinturault war es der dritte gewonnene Riesenslalom in Folge und der fünfte Weltcupsieg seit Ende Januar. Im Disziplinweltcup liegt der Franzose aber noch 111 Punkte hinter Hirscher.

rae/dpa/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.