Ski alpin Cuche feiert Rekordsieg auf der Streif

Ein Erfolg für die Geschichtsbücher: Skiprofi Didier Cuche hat zum fünften Mal das Abfahrtsrennen auf der legendären Streif gewonnen. Der Schweizer siegte überlegen und ist nun alleiniger Rekordhalter in Kitzbühel. Eine Überraschung gelang Stephan Keppler.

Skifahrer Cuche: Fünfter Abfahrts-Sieg in Kitzbühel
REUTERS

Skifahrer Cuche: Fünfter Abfahrts-Sieg in Kitzbühel


Hamburg - Didier Cuche hat das Abfahrtsrennen in Kitzbühel gewonnen. Der Skirennfahrer aus der Schweiz siegte am Samstag auf der stark verkürzten Streif in 1:13,28 Minuten vor den Österreichern Romed Baumann (+0,24 Sekunden) und Klaus Kröll (+0,30). Damit hat Cuche beim prestigeträchtigste Rennen der Welt zum insgesamt fünften Mal triumphiert (1998, 2008, 2010, 2011 und 2012) und ist nun alleiniger Rekordhalter vor dem Österreicher Franz Klammer.

"Er ist jetzt der Kaiser von Kitzbühel", sagte Klammer respektvoll über Cuche, der sich "irrsinnig" freute. Der 37-Jährige hatte zwei Tage vor dem Rennen seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt. "Ich bin fit und gesund, kann immer noch vorne mitfahren und Rennen gewinnen. Auf diesem Niveau möchte ich gerne von der Weltcup-Bühne abtreten", sagte Cuche, der seinen Worten Taten folgen ließ.

Stephan Keppler stellte auf der Streif mit Rang acht (+0,48) seine Bestleistung in einem Abfahrts-Weltcup aus dem November 2006 ein. Josef Ferstl (+1,95) belegte bei seiner Kitzbühel-Premiere Rang 47, Andreas Sander (+2,37) den 55. Platz.

Wegen dichten Schneetreibens war der Start nach unten vor die Einfahrt zur Alten Schneise verlegt worden. Am Freitag war bereits der Super-G wegen der Regen- und Schneefälle abgesagt worden, um die Strecke zu schonen. Am Sonntag findet zum Abschluss der diesjährigen Rennen in Kitzbühel noch ein Slalom statt.

ham/sid/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.