Kombination in Wengen Jansrud siegt mit 0,04 Sekunden Vorsprung

Das war knapp: Der Norweger Kjetil Jansrud hat sich bei der Kombination in Wengen gegen seinen Teamkollegen Aksel Lund Svindal durchgesetzt. Vier Hundertstelsekunden gaben den Ausschlag.

Norweger Jansrud: Schneller als Teamkollege Svindal
Getty Images

Norweger Jansrud: Schneller als Teamkollege Svindal


Skirennfahrer Kjetil Jansrud hat die erste alpine Kombination des Winters gewonnen. Der WM-Zweite aus Norwegen verwies seinen Teamkollegen Aksel Lund Svindal in Wengen mit 0,04 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. Jansrud sicherte Norwegen damit geschlechts- und disziplinübergreifend bereits den elften Saisonsieg. Damit haben die Skandinavier schon jetzt ihre Bestmarke aus der Saison 1998/1999 eingestellt.

Rang drei in der Schweiz ging an den Franzosen Adrien Theaux. Die favorisierten Konkurrenten waren wie der Franzose Alexis Pinturault entweder klar zu langsam oder schieden wie der Schweizer Vorjahressieger Carlo Janka aus.

Der einzige deutsche Starter, Speed-Spezialist Andreas Sander, zeigte mit Platz 32 und 2,87 Sekunden Rückstand auf Svindal eine enttäuschende Abfahrtsleistung. Mit einem ordentlichen Slalom und 4,10 Sekunden Rückstand auf Sieger Jansrud holte er als 30. noch einen Weltcup-Punkt.

Am Samstag (12.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) steht in Wengen die traditionsreiche Lauberhorn-Abfahrt auf dem Programm, am Sonntag (10.30/13.30 Uhr) will Slalom-Ass Felix Neureuther auf neuer Strecke seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen.

mon/dpa/sid



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.