Ski alpin Shiffrin patzt erneut vor Olympia

Mikaela Shiffrin hat ihre Olympia-Generalprobe verpatzt: Beim letzten Slalom vor Pyeongchang rutschte die Goldkandidatin nach großem Vorsprung auf Platz fünf ab. Marcel Hirscher bestätigte seine Favoritenrolle.

Mikaela Shiffrin
AP

Mikaela Shiffrin


Mikaela Shiffrin steckt in der Krise: Die US-Amerikanerin schied beim Slalom in Lenzerheide im Finale kurz vor dem Ziel aus und verpasste damit nicht nur den vorzeitigen Gewinn der kleinen Kristallkugel - die 22-Jährige muss auch den dritten Ausfall in zuletzt fünf Rennen verkraften. In den beiden anderen Wettkämpfen verpasste sie die Podestplätze. Eine so lange Durststrecke erlebte Shiffrin im Weltcup zuletzt vor mehr als drei Jahren.

Eigentlich war alles angerichtet für Shiffrin. Bis zur letzten Vertikale wenige Meter vor dem Ziel schien es auch nach Plan zu laufen. Dann aber verlor die sonst so souveräne Sportlerin die Kontrolle, mühte sich den Berg wieder hoch und musste ihre Niederlage letztlich mit hängendem Kopf akzeptieren. Den Sieg holte sich Petra Vlhova aus der Slowakei vor der Schwedin Frida Hansdotter und Wendy Holdener aus der Schweiz.

Seriensieger Hirscher dominiert auch in Garmisch

Shiffrin hätte mit dem 42. Weltcup-Sieg in der ewigen Bestenliste die Schwedin Anja Pärson auf Rang fünf einholen können. Besser machte es Marcel Hirscher: Beim Weltcup in Garmisch-Partenkirchen gewann der Top-Favorit aus Österreich auch den letzten Riesenslalom vor den Winterspielen. Bei seinem 55. Weltcup-Sieg war Hirscher 1,57 Sekunden schneller als Teamkollege Manuel Feller. Rang drei ging an den US-Amerikaner Ted Ligety. Hirscher ließ mit dem Erfolg seinen Landsmann Hermann Maier (54) hinter sich, mehr Siege hat nur der Schwede Ingemar Stenmark (86).

Als beste Deutsche in Lenzerheide und Garmisch landeten Lena Dürr und Fritz Dopfer jeweils auf Rang 15.

sak/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.