Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Saison-Aus für Viletta: Pech bleibt dem Schweizer Skiteam treu

Olympiasieger Viletta: Saison ist schon vorbei Zur Großansicht
Getty Images

Olympiasieger Viletta: Saison ist schon vorbei

Erst Weltmeister Patrick Küng, jetzt Olympiasieger Sandro Viletta: Die Schweizer Skirennläufer sind vom Verletzungspech verfolgt. Auch Viletta muss die Saison vorzeitig abbrechen.

Für Super-Kombinations-Olympiasieger Sandro Viletta ist die alpine Ski-Saison vorzeitig beendet. Der 29 Jahre alte Schweizer kann wegen einer Verletzung im rechten Knie vorerst keine Rennen mehr bestreiten. Das teilte der Schweizer Verband Swiss-Ski am Dienstag mit. Viletta hatte sich die Verletzung Mitte Dezember beim Abfahrtstraining in Gröden zugezogen.

Für das alpine Team der Eidgenossen ist es ein weiterer Rückschlag. Bereits in der Vorwoche hatte Abfahrtsweltmeister Patrick Küng seine Saison wegen einer Verletzung der Patellasehne im linken Knie frühzeitig beendet.

aha/sid

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: