Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Nordische Kombination: Frenzel gewinnt Triple-Triple

Kombinierer Frenzel: Sieg trotz Sturz Zur Großansicht
AP/dpa

Kombinierer Frenzel: Sieg trotz Sturz

Der Hattrick ist perfekt: Zum dritten Mal in Folge hat Eric Frenzel alle drei Wettbewerbe im österreichischen Seefeld gewonnen. Im abschließenden Lauf gelang dem Deutschen eine phänomenale Aufholjagd.

Olympiasieger Eric Frenzel hat nach einem furiosen Lauf zum dritten Mal in Folge das prestigeträchtige "Triple" der Nordischen Kombinierer in Seefeld gewonnen. Nach einem Sturz im Springen holte der 27-Jährige im Zehn-Kilometer-Langlauf 56 Sekunden Rückstand auf den Japaner Akito Watabe auf und sicherte sich nach einem dramatischen Finish den elften Sieg in Seefeld in Serie.

Frenzel war beim aufgrund von heftigem Schneefall und Nebel mehrfach verschobenen Springen im Auslauf zu Fall gekommen. Weil er nach seinen Siegen am Freitag und Samstag aber einen großen Vorsprung besaß, startete er dennoch als Zweiter in den von 15 auf zehn Kilometer verkürzten Langlauf. In der Loipe zeigte Frenzel eine sensationelle Leistung, fing Watabe unmittelbar vor der Zielgeraden noch ab und siegte letztlich mit 18 Sekunden Vorsprung auf den Asiaten.

Hinter Frenzel und Watabe schaffte Fabian Rießle zum dritten Mal in Folge den Sprung auf das Podest. Weltmeister Johannes Rydzek lief trotz eines Sturzes kurz vor dem Ziel als Sechster noch in die Top Ten. Tino Edelmann (Zella-Mehlis) kam unmittelbar vor Manuel Faißt auf Rang 15 ins Ziel.

bam/sid

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Fragen
MichelangeloBounarotti 31.01.2016
Wie konnte Frenzel 18 Sekunden Vorsprung herauslaufen, wenn er Watabe unmittelbar vor der Ziellinie überholt hat? Ist der Japaner gestürzt? Um die Laufleistung einzuschätzen, wäre es gut zu wissen, wie viel Rückstand er am Start hatte? Warum hatte Frenzel wegen den Siegen am Freitag und Samstag eigentlich einen Vorsprung? Gibt es in Seefeld einen Sondermodus?
2. @MichrlangeloBounarotti
zyniker642 31.01.2016
Die 3 Wettkämpfe in Seefeld werden als eine Art Etappen-Wettkampf durchgeführt. Die Abstände vom Samstag werden im 3. Rennen mitgenommen. Nachdem Springen lag Frenzel aufgrund eines unverschuldeten Sturzes 56 Sekund hinter Watabe. Auf den letzten 3,4 Kilometern brach Watabe ein und war stehend KO
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: