Ski-WM: Ligety triumphiert im Super-G

Skifahrer Ligety: Sieg im Super-G Zur Großansicht
REUTERS

Skifahrer Ligety: Sieg im Super-G

Bei der Ski-Weltmeisterschaft in Schladming hat Ted Ligety die Goldmedaille im Super-G gewonnen. Der US-Amerikaner setzte sich vor dem großen Favoriten Aksel Lund Svindal aus Norwegen durch. Der Deutsche Stephan Keppler enttäuschte.

Hamburg - Ted Ligety hat die Goldmedaille im Super-G bei den Ski-Weltmeisterschaften in Schladming gewonnen. Der Amerikaner hatte in dieser Saison noch keinen Podestplatz in dieser Disziplin erreicht, verwies aber in 1:23,96 Minuten den großen Favoriten und Olympiasieger Aksel Lund Svindal (Norwegen) auf Rang drei (+0,22 Sekunden). Silber ging an den Franzosen Gauthier de Tessières (+0,20).

Der Österreicher Hannes Reichelt wurde Vierter, sein Landsmann Matthias Mayer kam auf Rang fünf. Der WM-Gastgeber Österreich blieb damit auch im zweiten Wettkampf ohne Medaille. Der Deutsche Stephan Keppler kam mit einem Rückstand von 3,59 Sekunden nicht unter die besten 20.

Ligety ist der dominierende Riesenslalom-Fahrer der Saison - im Super-G stand er allerdings erst einmal in seiner Karriere auf dem Podium, als Zweiter in Val d'Isère (Frankreich) im Jahr 2010. "Es war schwierig heute, die Bedingungen waren nicht gut. Ich musste ein hohes Risiko gehen und bin froh, dass es sich ausgezahlt hat", sagte Ligety.

chp/sid/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Wintersport
RSS
alles zum Thema Ski-WM 2013
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
Ski-WM-Strecken

Super-G-Weltmeister seit 1991
WM Frauen Männer
2013 Maze (SLO) Ligety (USA)
2011 Görgl (AUT) Innerhofer (ITA)
2009 Vonn (USA) Cuche (SUI)
2007 Pärson (SWE) Staudacher (ITA)
2005 Pärson (SWE) Miller (USA)
2003 Dorfmeister (AUT) Eberharter (AUT)
2001 Cavagnoud (FRA) Rahlves (USA)
1999 Meissnitzer (AUT) Maier (AUT)
1997 Kostner (ITA) Skårdal (NOR)
1996 Kostner (ITA) Skårdal (NOR)
1993 Seizinger (GER) -
1991 Maier (AUT) Eberharter (AUT)